Vistas Energiesparen

24/02/2009 - 14:25 von Thomas Riedel | Report spam
Liebe NG,

als Vista User benützte ich a long time den Energiesparmodus unter
Vista. Auf meiner korrekt installierten Logitech Tastatur befindet sich
der Mond, welcher nach Druck dafür sorgte, dass der Rechner NICHT im
Ruhezustand ist sondern AUS ist - jedoch wie im Ruhezustand den RAM
vorher abgelegt hat. Ein Wackeln an der Maus weckt ihn wieder.

Seit kurzem (Update auf SP1 vermute ich) bleibt er im Energiesparmodus
an - so in etwa dem Standby Modus. Heißt: Netzteil und Ventilatoren
bleiben an.

Kann mir jemand sagen woran das plötzlich liegen kann?
Viele Grüße und Dank.

Tajemonti
 

Lesen sie die antworten

#1 Christian Müller
24/02/2009 - 17:07 | Warnen spam
Thomas Riedel schrieb:

Auf meiner korrekt installierten Logitech Tastatur befindet sich der Mond, welcher nach Druck dafür sorgte, dass der
Rechner NICHT im Ruhezustand ist sondern AUS ist - jedoch wie im Ruhezustand den RAM vorher abgelegt hat.



Das ist der Hibernation-Mode, den Vista mit "Ruhezustand" kennzeichnet.


Seit kurzem (Update auf SP1 vermute ich) bleibt er im Energiesparmodus an - so in etwa dem Standby Modus. Heißt:
Netzteil und Ventilatoren bleiben an.



Diesen Energiesparmodus nennt Vista "Energie sparen".
Wird beides im Startmenu und unter den Optionen der
Energieverwaltung so bezeichnet.


Kann mir jemand sagen woran das plötzlich liegen kann?



Ich vermute, wenn du mit der Maus den Rechner über das Startmenu
runterfahren willst, wird dir dort *keine* Option "Ruhezustand" angeboten.
Wenn das der Fall ist, musst du als Administrator mit Adminrechten
den Befehl "powercfg -h on" in der Eingabeaufforderung eingeben und
die Ruhezustandsoption wiedereinschalten.

Eventuell musst du danach noch in den Energieoptionen die Mondtaste
neu belegen.


Gruß Christian

Ähnliche fragen