Visual Basic 6 und Word

15/05/2008 - 16:04 von THA | Report spam
Hallo,

ich habe ein Programm geschrieben, welches ein Word aufruft. Der Name und
weitere Parameter kommen über Input-Parameter. Entwickelt habe ich auf einem
Rechner, auf dem Win XP SP2, Visual Studio 6 und Office 2003 installiert
ist. Wenn ich das Programm auf einem Rechner installiere, auf dem ebenfalls
Word 2003 installiert ist, dann gehts. Auf Rechnern, auf denen Word 2002
(XP) oder Word 2000 installiert gehts nicht.
Liegt wahrscheinlich daran, dass ich OFFICE11-Objekte und WORD 2003-Objekte
eingelinkt habe oder?
Wie programmier ich denn so etwas "Versionen-unabhàngig"?

MFG
THA
 

Lesen sie die antworten

#1 THA
15/05/2008 - 16:39 | Warnen spam
Also wenn ich das Projekt mit einer alten Office 2000 Komponente
implementiere dann funktioniert es. Dann gehen alle Versionen...

Ist das der Königsweg? Wàre nett, wenn mir jemand sagen könnte, ob es eine
"allgemeine Office/Word Komponente" gibt, die wirklich auf allen Versionen
làuft!

Danke.

"THA" schrieb im Newsbeitrag
news:g0hft1$tbd$
Hallo,

ich habe ein Programm geschrieben, welches ein Word aufruft. Der Name und
weitere Parameter kommen über Input-Parameter. Entwickelt habe ich auf
einem Rechner, auf dem Win XP SP2, Visual Studio 6 und Office 2003
installiert ist. Wenn ich das Programm auf einem Rechner installiere, auf
dem ebenfalls Word 2003 installiert ist, dann gehts. Auf Rechnern, auf
denen Word 2002 (XP) oder Word 2000 installiert gehts nicht.
Liegt wahrscheinlich daran, dass ich OFFICE11-Objekte und WORD
2003-Objekte eingelinkt habe oder?
Wie programmier ich denn so etwas "Versionen-unabhàngig"?

MFG
THA

Ähnliche fragen