Forums Neueste Beiträge
 

Vita Ultimate IE7 und Drucken

14/10/2007 - 19:32 von Gerd | Report spam
Hallo bin jetzt vor ca 10 Tagen von XP auf Vista umgestiegen. Klappt ganz gut.
Leider möchte Vista alle Ordner im Laufwerk C halten das ist in meinen Augen
Müll. Habe alles so gelegt wie ich es brauche. Scheint alles OK zu sein.
Jetzt wollte ich aber eine Seite im IE7 ausdrucken das geht leider nicht es
erscheint die Fehlermeldung file:///F:Temp/Low/VKUMFBNL.htm wurde nicht
gefunden das wars dann. Den Ordner Temporàre Internetdateien habe ich nach
F:\Temp verschoben. Der Ordner Faforiten befindet sich inD:\IE7 Faforitten
kann ich alle einwandfrei aufrufen. Den Ordner Temporàre IE Dateien habe ich
über den Reiter Ordner verschieben im IE7 verschoben. Hatte diese Anfrage
erst inder Gruppe IE7 gestellt bin aber nicht weiter gekommen. Jetzt wurde
mir gesagt ich solle es hier versuchen.
Ich Hoffe Irgendjemand weis etwas denn es ist sehr àrgerlich wenn man keine
Seite mehr ausdrucken kann.
Gerd
 

Lesen sie die antworten

#1 M. B. Oertel
14/10/2007 - 19:52 | Warnen spam
"Gerd" schrieb im Newsbeitrag
news:
Hallo bin jetzt vor ca 10 Tagen von XP auf Vista umgestiegen. Klappt ganz
gut.
Leider möchte Vista alle Ordner im Laufwerk C halten das ist in meinen
Augen
Müll. Habe alles so gelegt wie ich es brauche. Scheint alles OK zu sein.
Jetzt wollte ich aber eine Seite im IE7 ausdrucken das geht leider nicht
es
erscheint die Fehlermeldung file:///F:Temp/Low/VKUMFBNL.htm wurde nicht
gefunden das wars dann. Den Ordner Temporàre Internetdateien habe ich nach
F:\Temp verschoben. Der Ordner Faforiten befindet sich inD:\IE7 Faforitten
kann ich alle einwandfrei aufrufen. Den Ordner Temporàre IE Dateien habe
ich
über den Reiter Ordner verschieben im IE7 verschoben. Hatte diese Anfrage
erst inder Gruppe IE7 gestellt bin aber nicht weiter gekommen. Jetzt wurde
mir gesagt ich solle es hier versuchen.
Ich Hoffe Irgendjemand weis etwas denn es ist sehr àrgerlich wenn man
keine
Seite mehr ausdrucken kann.
Gerd




Sowas macht man doch auch nicht. Warum die
Default-Werte/-Ordner/-Einstellungen nicht so lassen wie sie sind. Die
Entwickler werden sich schon was dabei gedacht haben. Das "Umbiegen" gerade
von System-Ordnern muss ja zwangslàufig zu Problemen führen.

Ich finde, man sollte die Struktur des Systemordner so lassen wie sie ist.
Auch wenn man sich als Umsteiger von XP erst daran gewöhnen muss. C:\Users
und so. Auch die Mischung aus englischer und deutscher Pfadbezeichnung.

Reine Daten kann man ja immer noch ablegen wo mal will.

Meiner Meinung nach braucht man höchstens 2 Partitionen. C, wo alles für den
tagtàglichen Betrieb drauf làuft: System und Daten (dann ist eine Suche viel
einfacher), und D als BackUp für Eigene Dateien/Dokumente von C und ein
Image von C. Dazu noch eine externe Festplatte, die ab und an den Inhalt von
D bekommt. Falls der PC mal abbrennt, geklaut, unter Wasser gesetzt wird...


Oertel

Ähnliche fragen