VMOUSE Treiber für VirtualBox

30/12/2011 - 22:39 von Marcel Müller | Report spam
Hallo,

gibt es einen virtuellen Maustreiber für die DOS-VDM, der àhnlich zu dem
VBox-Treiber für PM die Mauskoordinaten zwischen Gast und Host synchron
hàlt?
Die DOS VDM-Programme laufen zwar wunderbar, nur funktioniert die
Maussteuerung (sofern vorhanden) nicht. Manchmal rennt die virtuelle
Maus zu schnell, dann braucht man ein ruhiges Hàndchen, manchmal ist sie
zu langsam, dann kann man einen erheblichen Teil des (virtuellen)
Bildschirms gar nicht erreichen.

Ich sollte der Vollstàndigkeit halber erwàhnen, dass es Headless-VMs
sind. Also der Zugriff erfolgt über VRDP.


Marcel
 

Lesen sie die antworten

#1 Lars Erdmann
31/12/2011 - 01:08 | Warnen spam
Versteh ich nicht. Der OS/2 virtuelle Maustreiber kommuniziert doch mit dem
OS/2 physical device driver.
Ich sehe darum nicht warum sich unter OS/2 die Maus anders verhalten sollte
als unter DOS.
Ich hab mal vor gefühlten 2000 Jahren ein DOS Programm geschrieben welches
mittels int33h, function Fh (set mouse mickey pixel ratio) die Mausrate
anders eingestellt hat um die Bewegungsgeschwindigkeit anzupassen.

http://stanislavs.org/helppc/int_33-f.html

Vielleicht hilft sowas.

P.S.: ich weiß weder was "Headless-VMs" sind noch was "VRDP" ist.

Lars


"Marcel Müller" schrieb im Newsbeitrag
news:4efe2f84$0$6633$
Hallo,

gibt es einen virtuellen Maustreiber für die DOS-VDM, der àhnlich zu dem
VBox-Treiber für PM die Mauskoordinaten zwischen Gast und Host synchron
hàlt?
Die DOS VDM-Programme laufen zwar wunderbar, nur funktioniert die
Maussteuerung (sofern vorhanden) nicht. Manchmal rennt die virtuelle Maus
zu schnell, dann braucht man ein ruhiges Hàndchen, manchmal ist sie zu
langsam, dann kann man einen erheblichen Teil des (virtuellen) Bildschirms
gar nicht erreichen.

Ich sollte der Vollstàndigkeit halber erwàhnen, dass es Headless-VMs sind.
Also der Zugriff erfolgt über VRDP.


Marcel

Ähnliche fragen