VMware baut 800 Arbeitsplätze ab

29/01/2016 - 17:50 von Ralf Prengel | Report spam
Hallo,

nicht direkt debain aber ich denke hier werden viele Vmware nutzen udn
da nicht jeder jeden Tag alles mitlesen kann
http://vmware-forum.de/viewtopic.php?t1453
So wie es aussieht sind Workstation / Player und Fusion tot.
Wir wohl Zeit Alternativen an den Start zu bringen um Erfahrungen zu
sammeln um in ein paar Jahren sauber verschwenken zu können wenn die
aktuellen VMware-Version so alt sind das Probleme auftauchten die
nicht mehr lösbar sind.
Bei mir konkert man mit wenig Aufwand VMs vom Notebook in ESX
Umgebungen bekommt.
Wir sicher kein Hewenwerk aber die eine oder andere Nickeligkeit wird
sich bestimmt finden.


Gruss

Ralf
 

Lesen sie die antworten

#1 Paul Keule
29/01/2016 - 18:00 | Warnen spam
Am Freitag, 29. Januar 2016, 17:45:55 schrieb Ralf Prengel:
Hallo,


Hollallo

nicht direkt debain aber ich denke hier werden viele Vmware nutzen udn


UDN?
da nicht jeder jeden Tag alles mitlesen kann


Warum auch?
http://vmware-forum.de/viewtopic.php?t1453
So wie es aussieht sind Workstation / Player und Fusion tot.


R.I.P.
Wir wohl Zeit Alternativen an den Start zu bringen um Erfahrungen zu


WIR WOHL?
sammeln um in ein paar Jahren sauber verschwenken zu können wenn die
aktuellen VMware-Version so alt sind das Probleme auftauchten die


singular - plural?
nicht mehr lösbar sind.
Bei mir konkert man mit wenig Aufwand VMs vom Notebook in ESX


KONKERT?
Umgebungen bekommt.
Wir sicher kein Hewenwerk aber die eine oder andere Nickeligkeit wird


HEWENWERK
sich bestimmt finden.


Gruss


Grauguß?

Schrodn honk hrabsch kadubrödel.


Ralf


der sich bessere Orthographie zulegen sollte und die Liste bitte auch
mit OffTopic-Gefasel verschonen will.

Kuß
Paul
.

Ähnliche fragen