VMWare Port Forwarding

15/08/2011 - 19:11 von Chris Seidel | Report spam
Hallo,

ich habe auf einem W2008 Host einen W2003 Guest via NAT angebunden. Um den
auch von aus erreichen zu können, habe ich Port forwarding aktiviert:

Host:8100 -> Guest:80

Rufe ich im Host http://localhost:8100 auf, wird mir korrekterweise der
Webserver des Gastes angesprochen. Mache ich das von außerhalb des Hosts,
gibt es keine Verbindung.

W2008 Inbound Rule auf 8100 hab ich gesetzt, Firewall abschalten hilft
auch nicht.

Was kann da nicht stimmen?

Ferner hab ich gelesen, dass das NAT-Forwarding mit VMWare extrem langsam
sein soll. Was wàre denn eine Alternative zum Forward mit VMWare?

Danke
 

Lesen sie die antworten

#1 Hilmar Steinhauer
23/08/2011 - 21:43 | Warnen spam
Chris Seidel schrieb:

Ferner hab ich gelesen, dass das NAT-Forwarding mit VMWare extrem
langsam sein soll. Was wàre denn eine Alternative zum Forward mit VMWare?



Die NIC auf bridged umstellen und auf dem Gast filtern.

Gruß
Hilmar

Ähnliche fragen