VMWare Server auf Windows Server 2008

03/03/2008 - 12:38 von Michael Just | Report spam
Hallo NG,

ist es möglich auf einem Windows Server 2008 einen VMWare Server zu
installieren? Ich habe einige Virtuelle Maschinen unter VMWare, die ich auf
einem 2008er zu laufen bringen möchte.

Danke Michael
 

Lesen sie die antworten

#1 Stefan Meier
03/03/2008 - 15:13 | Warnen spam
"Michael Just" schrieb im
Newsbeitrag news:

ist es möglich auf einem Windows Server 2008 einen VMWare Server zu
installieren? Ich habe einige Virtuelle Maschinen unter VMWare, die ich
auf
einem 2008er zu laufen bringen möchte.



http://www.vmware.com/files/de/pdf/...eet_de.pdf
cut==Server-Betriebssysteme
64-Bit-Betriebssysteme:
• Microsoft Windows Server 2003 Enterprise, Standard und Web Edition, R2
• Microsoft Windows Server 2003 Enterprise, Standard und Web Edition,
Service Pack 1
• Red Hat Enterprise Linux 4.0 AS, ES und WS (einschließlich U3 und 3.0 AS,
ES und WS)
• SUSE Linux 10 und 10.1 (experimentelle Unterstützung), 9.3, 9.2 und 9.1
• SUSE Linux Enterprise Server 10 Beta (experimentelle Unterstützung) und 9
(einschließlich SP1, SP2 und SP3)
• Mandriva Linux 2006
• Ubuntu Linux 6.06, 5.10 und 5.04
32-Bit-Betriebssysteme:
• Microsoft Windows Server 2003 Enterprise, Standard und Web Edition, R2
• Microsoft Windows Server 2003 Enterprise, Standard, Web und Small Business
Edition (einschließlich Service Pack 1)
• Microsoft Windows 2000 Advanced Server, Service Pack 3 und Service Pack 4
• Microsoft Windows 2000 Server, Service Pack 3 und Service Pack 4
• Mandriva Linux 2006
• Mandrake Linux 10.1 und 9.0
• Mandriva Linux
• FreeBSD 4.0-4.6.2, 4.8, 5.0-5.4, 6.0 (Experimentelle Unterstützung)
• Ubuntu 5.04, 5.10, 6.06 (Experimentelle Unterstützung)
• Sun Solaris x86 9, 10
• 64-Bit-Betriebssysteme: Windows Server 2003 x64 Edition; Windows XP
Professional
x64 Edition; Windows Vista x64 Edition (experimentelle Unterstützung); Red
Hat Enterprise Linux 3, 4; SUSE Linux
Enterprise Server 9; SUSE Linux 10; SUSE Linux Pro; Ubuntu 5.10, 5.04, 6.06
(experimentelle Unterstützung); Solaris 10 (experimentelle Unterstützung);
FreeBSD 5.3-5.4, 6.0 (experimentelle Unterstützung); Mandriva Linux 2006
• Red Hat Enterprise Linux 4.0 (einschließlich Updates 1, 2 und 3), 3.0
(einschließlich Updates 1, 2, 3, 4, 5, 6 und 7) und 2.1
• Red Hat Linux 9.0, 8.0, 7.3 und 7.2
• SUSE Linux Enterprise Server 10 Beta (experimentelle Unterstützung), 9
(einschließlich SP1, SP2 und SP3) und 8
• SUSE LINUX 10, 10.1 (experimentelle Unterstützung), 9.3, 9.2, 9.1, 9.0,
8.2 und 7.3
• Ubuntu Linux 6.06, 5.10 und 5.04
cut==
Dir wird nichts anderes bleiben, als den Hersteller zu fragen...

Mit freundlichem Gruß

Stefan

Ähnliche fragen