VMware: Systemuhr der VM läuft Amok

09/07/2008 - 19:00 von Hauke Laging | Report spam
Moin,

ich habe auf einem OS11.0-Host VMware server 1.0.6 und darin ebenfalls
OS11.0 als Gast laufen.

Das funktioniert im Großen und Ganzen auch ganz gut, aber die Systemuhr
làuft total Amok. Die einmal pro Stunde per NTP zu korrigierenreicht nicht
mehr aus.

Ich verstehe das nicht. Angeblich sind die Kernel doch seit 2.6.22 oder so
angepasst an das Problem verpasster Timer-Ticks.


CU

Hauke
http://www.hauke-laging.de/ideen/
Wie können 59.054.087 Leute nur so dumm sein?
 

Lesen sie die antworten

#1 Markus Steinborn
09/07/2008 - 20:16 | Warnen spam
Hallo Hauke,

On Wed, 9 Jul 2008, Hauke Laging wrote:

Das funktioniert im Großen und Ganzen auch ganz gut, aber die Systemuhr
làuft total Amok. Die einmal pro Stunde per NTP zu korrigierenreicht nicht
mehr aus.



http://blog.autoedification.com/200...-fast.html

Grüße

Markus

Ähnliche fragen