vmware-tools auf SLES11-SP1

23/06/2010 - 15:49 von Ulli Horlacher | Report spam
Nach upgrade auf SLES11-SP1 tun da die vmware-tools (von ESX 4.0) nicht
mehr:

SLES11:/usr/src/linux# vmware-config-tools.pl
(...)
Starting VMware Tools services in the virtual machine:
Switching to guest configuration: done
Paravirtual SCSI module: failed
VM communication interface socket family: failed
Guest operating system daemon: done
Unable to start services for VMware Tools

Execution aborted.


Hat das schon jemand zum Laufen gekriegt?

/usr/src/linux/include/linux/version.h fehlte auch. Das hab ich dann durch
Kernel-Compilieren selber erzeugt.



Ullrich Horlacher Informationssysteme und Serverbetrieb
Rechenzentrum E-Mail: horlacher@rus.uni-stuttgart.de
Universitaet Stuttgart Tel: ++49-711-685-65868
Allmandring 30 Fax: ++49-711-682357
70550 Stuttgart (Germany) WWW: http://www.rus.uni-stuttgart.de/
 

Lesen sie die antworten

#1 Werner Flamme
23/06/2010 - 16:47 | Warnen spam
Ulli Horlacher [23.06.2010 15:49]:
Nach upgrade auf SLES11-SP1 tun da die vmware-tools (von ESX 4.0) nicht
mehr:

SLES11:/usr/src/linux# vmware-config-tools.pl
(...)
Starting VMware Tools services in the virtual machine:
Switching to guest configuration: done
Paravirtual SCSI module: failed
VM communication interface socket family: failed
Guest operating system daemon: done
Unable to start services for VMware Tools

Execution aborted.


Hat das schon jemand zum Laufen gekriegt?

/usr/src/linux/include/linux/version.h fehlte auch. Das hab ich dann durch
Kernel-Compilieren selber erzeugt.




Ich nutze aus dem Repo Virtualization:/VMware das
vmware-guest-kmp-default-2010.03.20_2.6.27.19_5-24.1 und
open-vm-tools-2010.03.20-24.1. Passt zwar nicht besonders zum Kernel
(2.6.32.12-0.7-default), funktioniert aber soweit. Bei mir sollen
SAP-Systeme in vSphere laufen.

Vielleicht kriegen die Betreuer des Repos es ja gebacken, nicht gegen
die GA-Version von SLES11 zu bauen, sondern gegen die Update-Version
:-P, dann passt auch die Version wieder.

Zu der Datei habe ich
<http://francis.giannaros.org/blog/2...exist/>
ersuchmaschint. Geht zwar dort um den nVidia-Kernel, aber der Effekt ist
der gleiche: mit make cloneconfig; make prepare sollte es zu erledigen
sein, aber ich habe es nicht probiert. Die beiden Befehle habe ich seit
SLES9 im Repertoire, weil man ja doch immer mal irgend so ein
Kerneldings übersetzen muss ;-)

HTH
Werner

Ähnliche fragen