VNC und "eine Art nohup"

09/04/2008 - 02:44 von John Pohl | Report spam
Hallo Group.

Vermutlich ist das keine Frage an DCOUS, wenn Ihr da ne bessere Group
habt nehme ich jede Belehrung dankbar auf.

Folgendes Szenario:
Ich will per VNC (eines anderen Rechners) zu ner XOberflàche, dort per
Wine eine EXE starten, mich ausloggen können (wine soll weiterlaufen),
beim nàchsten Einloggen per VNC soll die EXE laufen als ob ich nie
ausgelogt gewesen wàre.

Status:
XOberflàche (KDE) startet mit VNC-Connect, nohup startet wine mit der
EXE. Soweit so gut.

Problem:
XServer und damit Wine wird beim Verlassen der VNC-Session beendet,
macht Sinn.

Frage:
Kann ich eine XSession weiterlaufen lassen obwohl ich den VNC
disconnecte? Und dann per VNC einloggen und den aktuellen Status sehen
als ob ich nie ausgeloggt war?

Danke für Hilfe,
Gruß, John
<) .--. /"\ ASCII RIBBON CAMPAIGN
)#=+ ' \ / AGAINST HTML IN E-MAIL AND NEWS
/## | .+. x
,/###,|,,,,,,|,,,, / \ .--...-..--..-.-.-..-
 

Lesen sie die antworten

#1 Christian Garbs
12/04/2008 - 16:02 | Warnen spam
Mahlzeit!

John Pohl wrote:

Kann ich eine XSession weiterlaufen lassen obwohl ich den VNC
disconnecte? Und dann per VNC einloggen und den aktuellen Status
sehen als ob ich nie ausgeloggt war?



Indem Du statt eines echten Xserver den vncserver startest. Der làuft
"im Hintergrund". Du verbindest dich mit einem VNC-Client, öffnest
ein Xterm, startest wine. Dann kannst du den VNC-Client schließen und
wenn du wiederkommst, ist alles noch da.

Gruß,
Christian
Christian.Garbs.http://www.cgarbs.de
"I'd love to go out with you, but the man on television told me to say
tuned."

Ähnliche fragen