Voigtlaender Nokton F0,95 - MicroFourThirds

26/11/2013 - 07:49 von Heino Tiedemann | Report spam
Hallo,


kürzlich fragte jemedn ob die neue Olympus OM-D für fuer dunkelfotogafie wàre.

Also hiermit sicherlich :)

Voigtlaender Nokton F0,95 für MicroFourThirds

http://www.voigtlaender.de/cms/voig..._0_95.html


Manuell zu fokussieren, aber hier gibts Hilfe durch E-Sucher: nàmlich die zu fokussierende Stelle elektronisch vergrößern.


Heino
 

Lesen sie die antworten

#1 Jochen Petry
26/11/2013 - 10:05 | Warnen spam
Am 26.11.2013 07:49, schrieb Heino Tiedemann:
Hallo,


kürzlich fragte jemedn ob die neue Olympus OM-D für fuer dunkelfotogafie wàre.

Also hiermit sicherlich :)

Voigtlaender Nokton F0,95 für MicroFourThirds



Das Noctilux des kleinen Mannes! :-)

http://www.voigtlaender.de/cms/voig..._0_95.html


Manuell zu fokussieren, aber hier gibts Hilfe durch E-Sucher: nàmlich die zu fokussierende Stelle elektronisch vergrößern.



Macht mir bei meiner OM-D keinen Spaß und ist für mich leider nur an
statischen Motiven verwendbar. Ich hatte mir da auch mehr von
versprochen und wollte mein Messsucheraltglas an der OM-D benutzen.
Der entsprechende Adapter war zwar nicht teuer, aber auch umsonst.

Mit dem Pana 1,7/20mm und dem Oly 1,8/45mm klappt es aber wirklich
gut bei wenig Licht. Sind aber leider nur profane Plastikobjektivchen,
aber sehr brauchbar.

Olympus fehlt bis zu meiner OM-D (E-M5) ein Fokuspeaking wie es bei
Fuji, Sony, Leica und einigen anderen dezeit üblich ist.

Haben die das bei der neuen E-M1 endlich auch in der Firmware?
Dann wàren manuelle Objektive endlich vernünftig nutzbar...

Bis dàhmnàxt
jochen

Ähnliche fragen