Forums Neueste Beiträge
 

VoIP ausprobieren mit nur-DSL-Zugang?

01/11/2014 - 21:34 von Artur Kawa | Report spam
Hallo,

ich habe seit Jahren einen Telekom Anschluß, der ISDN und
DSL 3000 bietet. Mehr ist hier auch nicht drin. Also ich telefoniere
normal über ISDN und surfe über DSL.

Nun habe ich gelesen, dass die Telekom die ISDN Anschlüsse
abschaffen will. So würde ich mich gerne mit der VoIP Technik
vorher vertraut machen, um nachher vorbereitet zu sein.

Blöd ist halt, dass ich sehr oft FAX nutze und da soll VoIP nicht
das Beste für die fehlerfreie Übertragung sein. Problem ist eben,
dass FAX vor Gericht in den Augen meister Richter immer noch
mehr Wert hat als z.B. eine Email. Das FAX ist quasi auf der Richter-
Authentitàtsliste auf Platz 2 hinter dem unterschriebenen
Brief per Post-Einschreiben.

So wollte ich fragen, ob ich ohne an meinem Telefon-Anschluß
irgendwas àndern zu müssen, auch eine VoIP-Rufnummer
irgendwie bekommen könnte und über diese Nummer über den
Normalen DSL-Zugang telefonieren könnte, ohne bei der Telekom
zu jetzigem Zeitpunkt einen VoIP-Anschluß dazu buchen zu müssen.

Ich stelle mir das so vor:

Möglicherweise gibt es da einen kostenlosen oder günstigen Anbieter,
der VoIP Nummern/Anschlüsse vergibt, so dass ich diesen mit meinem
Jetzigen ISDN+DSL Paket von der Telekom testen könnte, um mich
an die neue Technik zu gewöhnen und einzustellen.

Geht das überhaupt oder ist in meinem Fall ein VoIP-Anschluß von
der Telekom zwingend, weil es sonst gar nicht funktionieren könnte?

Mal anders gefragt: Der Knackpunkt ist, dass wenn ich eine VoIP-Nummer
hàtte, woher wüsste so ein Fremd-Anbieter welche IP-Adresse mein
Anschluß gerade hat (die IP-Adresse kann sich oft àndern)? Oder tut
der VoIP-Client stàndig Datenpakete an den VoIP-Vermittler
senden, damit der weiß, welche IP-Adresse momentan mein VoIP-Anschluß
hat?

Hoffe man versteht was ich meine???

Gruss
Artur
 

Lesen sie die antworten

#1 Fritz Schulze
01/11/2014 - 22:05 | Warnen spam
Artur Kawa schrieb am Sat, 1 Nov 2014 21:34:25 +0100:

So wollte ich fragen, ob ich ohne an meinem Telefon-Anschluß
irgendwas àndern zu müssen, auch eine VoIP-Rufnummer
irgendwie bekommen könnte und über diese Nummer über den
Normalen DSL-Zugang telefonieren könnte, ohne bei der Telekom
zu jetzigem Zeitpunkt einen VoIP-Anschluß dazu buchen zu müssen.



Sieh' Dir mal Sipgate an. http://www.sipgate.de/basic Da bekommst Du
kostenlos eine Ortsnetzrufnummer und wie Du die bei Deinem Router
einrichten mußt ist irgendwo in der Hilfe zu finden, also ideal zum
ausprobieren.

Nur um es auszuprobieren und telefonieren zu können, muß ein Guthaben
vorhanden sein. Ich kann Dir einen Gutschein über 333 Freiminuten
schicken, nur ist das etwas schwierig bei unseren beiden
.invalid-Mailadressen. Falls Interesse besteht, müssen wir uns halt
irgendetwas einfallen lassen.

Gruß F.S.

Ähnliche fragen