VoIP-Nutzung über WLAN im Ausland

04/08/2012 - 17:27 von Tobias Hüberlin | Report spam
Hallo,

ich fahre in 2 Wochen nach Großbritannien und möchte dort meine
Deutschland-Festnetz-Flat über mein Smartphone und dem dortigen
Hotel-WLAN nutzen. VoIP-Client ist installiert und funktioniert auch.
Eine Anfrage bei meinem ISP brachte keine Resultate, die versuchten nur
krampfhaft, mir eine "günstigen" Auslandstarif für meine SIM-Karte
anzudrehen, keine Angaben darüber ob das von mir Gedachte geht.
Nun meine Frage hier:
Geht das
und
kann 1&1 feststellen, daß der VoIP-Anruf zu einer deutschen
Festnetznummer von einem auslàndischen WLAN abgesetzt wurde?
Ich nehme mal an, die sehen das nicht so gerne, und wollen eher ihre
Auslandstarife verkaufen.

Gruß
Tobi
 

Lesen sie die antworten

#1 Thomas Einzel
04/08/2012 - 20:02 | Warnen spam
Tobias Hüberlin schrieb am 04.08.2012 17:27:
Hallo,

ich fahre in 2 Wochen nach Großbritannien und möchte dort meine
Deutschland-Festnetz-Flat über mein Smartphone und dem dortigen
Hotel-WLAN nutzen. VoIP-Client ist installiert und funktioniert auch.
Eine Anfrage bei meinem ISP brachte keine Resultate, die versuchten nur
krampfhaft, mir eine "günstigen" Auslandstarif für meine SIM-Karte
anzudrehen, keine Angaben darüber ob das von mir Gedachte geht.
Nun meine Frage hier:
Geht das



Vermutlich ja.

und kann 1&1 feststellen, daß der VoIP-Anruf zu einer deutschen
Festnetznummer von einem auslàndischen WLAN abgesetzt wurde?



Das die IP im Ausland ist, AFAIK ja. Fraglich ob sie daraufhin etwas machen.

Ich nehme mal an, die sehen das nicht so gerne, und wollen eher ihre
Auslandstarife verkaufen.



Ich habe das aus dem Ausland via WLAN auch schon genutzt, aber nur über
mein VPN zu meinem heimischen SIP Server. War kein Problem, auch G.711 ging.

Falls du ein EierPhone hast, Sipgate bietet da eine kleine VPN Lösung zu
Sipgate an (bei Androiden sind sie AFAIK noch nicht so weit). Damit
sollte es auch ohne eigenes VPN gehen
http://www.sipgate.de/team/faq/321/sipgate_VPN

Thomas

Ähnliche fragen