VoIP Problem

12/09/2008 - 23:31 von Thorsten Klein | Report spam
Hallo

Ich hab seit heute Internetanschluß und will VoIP nutzen. Leider klappt
das noch nicht so ganz. Ich bin hier in der Schweiz und habe die Fritz
Box Fon 7050 an einem Kabelmodem (LAN A). LAN B ist direkt mit dem PC
verbunden (spàter kommt da noch ein switch dazwischen). Am Fon S0 hàngt
mein altes ISDN Telefon Siemens Profiset 70, WLAN ist ausgeschaltet.
OS: WinXP SP2
Netzwerkeinstellungen:
- fixe IP PC 192.168.178.11 (FBF .1) -> WebIF der Fritz ist erreichbar
und konfigurierbar, Internet geht nicht
- PC auf DHCP: Internet geht, WebIF ist nicht erreichbar
Die FBF ist nicht auf DHCP eingestellt da ich durch diese Einstellung
vor kurzem den kompletten Zugriff verloren hatte und per Telefon
resetten mußte.
Ansonsten ist die DSL Funktion abgeschaltet und "Verbindung" auf
"mitbenutzen einer dauerhaften Internetverbindung" gestellt.
Ich hab das bei der fixen IP sowohl nur mit IP und SM eingetragen
versucht, als auch mit Gateway die FBF IP und DNS die vom WebIF
vorgeschlagenen beiden Server (192.168.180.1 .2) versucht bzw. die Box
IP als DNS1, DNS2 leer (also drei verschiedene Einstellungen), gleiches
Verhalten.
Das ist das 1. Problem.
Das zweite ist VoIP. Ich habe zwei Nummern, einmal Sipgate für meine
Kontakte in D und einmal netvoip.ch für alle CH-Telefonate. Beide
Nummern stehen als "nicht registriert" in den Einstellungen und ich weiß
auch nicht wie man die auf registriert setzt. telefonisch erreichbar bin
ich mit den beiden Nummern derzeit nicht. Wenn ich anrufe tàtige und
auch die Landesvorwahl vorstelle wird der richtige Provider genommen,
das Telefon erkennt das auch als VOIP - aber eine Verbindung kommt nicht
zustande ("Störung"). Die FBF kann das Telefon aber klingeln lassen
(Testanrufe **1).

Evtl. habe ich eine falsche Angabe beim NetVoip Anbieter gemacht, da die
FBF nur sipgate kennt. Da habe ich dann "Andere Anbieter" genommen.

Ich hoffe ihr könnt euch damit ein Bild machen, ist derzeit etwas blöd
da ich momentan als user schreibe, die Netzwerkeinstellungen aber nur
als root machen kann aber für den root keinen eingerichteten Thunderbird
habe :-)

Gruß,
Thorsten
 

Lesen sie die antworten

#1 HaJo Hachtkemper
13/09/2008 - 00:12 | Warnen spam
Halli-Hallo!

Thorsten Klein schrieb am 12.09.2008 23:31:
Kabelmodem (LAN A)

- fixe IP PC 192.168.178.11 (FBF .1) -> WebIF der Fritz ist erreichbar
und konfigurierbar, Internet geht nicht

- PC auf DHCP: Internet geht, WebIF ist nicht erreichbar
Die FBF ist nicht auf DHCP eingestellt da ich durch diese Einstellung
vor kurzem den kompletten Zugriff verloren hatte und per Telefon
resetten mußte.



Was soll dann DHCP am PC, wenn die Box es nicht anbietet? Was bedeutet
'Internet geht'? Ist es vielleicht kein Kabelmodem sondern ein Router?

Ansonsten ist die DSL Funktion abgeschaltet und "Verbindung" auf
"mitbenutzen einer dauerhaften Internetverbindung" gestellt.



Wenn es ein Kabelmodem ist, ist das falsch. Wenn es ein Kabelrouter
ist, dann kann das richtig sein.

Ich hab das bei der fixen IP sowohl nur mit IP und SM eingetragen
versucht, als auch mit Gateway die FBF IP und DNS die vom WebIF
vorgeschlagenen beiden Server (192.168.180.1 .2) versucht bzw. die Box
IP als DNS1, DNS2 leer (also drei verschiedene Einstellungen), gleiches
Verhalten.
Das ist das 1. Problem.



Klar, wenn Du der Box die 192.168.178.1 zugeteilt hast.

Das zweite ist VoIP. Ich habe zwei Nummern, einmal Sipgate für meine
Kontakte in D und einmal netvoip.ch für alle CH-Telefonate. Beide
Nummern stehen als "nicht registriert" in den Einstellungen und ich weiß
auch nicht wie man die auf registriert setzt.



RTFMs, alle. Wenn Du schon fröhlich die Einstellungen verbiegt,
solltest Du wenigstens wissen wozu was da ist.

telefonisch erreichbar bin
ich mit den beiden Nummern derzeit nicht. Wenn ich anrufe tàtige und
auch die Landesvorwahl vorstelle wird der richtige Provider genommen,
das Telefon erkennt das auch als VOIP - aber eine Verbindung kommt nicht
zustande ("Störung"). Die FBF kann das Telefon aber klingeln lassen
(Testanrufe **1).



Was genau hast Du denn an 'nicht registriert' nicht verstanden?

Ich hoffe ihr könnt euch damit ein Bild machen, ist derzeit etwas blöd
da ich momentan als user schreibe, die Netzwerkeinstellungen aber nur
als root machen kann aber für den root keinen eingerichteten Thunderbird
habe :-)



Portable Versionen existieren, und aktuelle ebenfalls.

Ciao/HaJo

Ähnliche fragen