VoIP/SIP: Software-Telefon behindert analoges Telefon?

25/12/2007 - 23:41 von Peter Wagner | Report spam
Hallo

Internet-Zugang habe ich via einen WLAN-Router.
VoIP kann ich via der auf dem PC laufenden X-Lite Software und/oder via
eines analogen Telefons betreiben.
Der PC ist via eines WLAN-Sticks, das analoge Telefon via eines
Telefon-Adapters und via einer WLAN-Bridge mit dem Router verbunden.
X-Lite wird beim Booten von WinXP automatisch gestartet und làuft im
Hintergrund.

Ich habe heute nun festgestellt, dass wenn X-Lite làuft ein ankommender
Anruf nicht an das analoge Telefon weitergeleitet wird.
Der WLAN-Stick hat eine niedrigere IP-Adresse als die WLAN-Bridge.
Beende ich X-Lite, nehme die WLAN-Bridge vom Netz und hànge sie danach
wieder ans Netz, kommen die Anrufe wieder auf dem analogen Telefon an.

Mir blieb nichts anderes übrig, als zu verhindern, dass X-Lite
automatisch startet.

Gàbe es eine andere Lösung meines Problems?

TIA
p
 

Lesen sie die antworten

#1 Michael Landenberger
26/12/2007 - 00:00 | Warnen spam
"Peter Wagner" schrieb:

Internet-Zugang habe ich via einen WLAN-Router.



Was für einen?

VoIP kann ich via der auf dem PC laufenden X-Lite Software
und/oder via eines analogen Telefons betreiben.
Der PC ist via eines WLAN-Sticks, das analoge Telefon via
eines Telefon-Adapters und via einer WLAN-Bridge mit dem
Router verbunden.
X-Lite wird beim Booten von WinXP automatisch gestartet und
làuft im Hintergrund.

Ich habe heute nun festgestellt, dass wenn X-Lite làuft ein
ankommender Anruf nicht an das analoge Telefon weitergeleitet
wird.



Für VoIP ist hàufig ein sog. Portforwarding notwendig. Ein bestimmter
Port kann aber nur an *einen* Client im Netzwerk geforwardet werden,
also entweder an den PC, auf dem X-Lite làuft, oder an den
Telefonadapter. Wenn X-Lite làuft, krallt es sich genau den Port, den
möglicherweise auch dein Telefon-Adapter benötigt. Folge: der
Telefon-Adapter bekommt von eingehenden Anrufen nichts mehr mit.
Solltest du für X-Lite und das analoge Telefon den gleichen
VoIP-Account nutzen, kann auch das ein Problem sein, weil manche
VoIP-Anbieter eine Doppelnutzung des gleichen Accounts nicht zulassen.
Wenn das bei dir nicht der Fall ist, solltest du versuchen, X-Lite und
dem Telefonadapter unterschiedliche SIP-Ports zuzuweisen.

Der WLAN-Stick hat eine niedrigere IP-Adresse als die
WLAN-Bridge.



IP-Adressen bzw. deren Reihenfolge spielen hier keine Rolle.

Gàbe es eine andere Lösung meines Problems?



S. o.

Gruß

Michael

Ähnliche fragen