voller Papierkorb bremst Löschvorgänge?

18/10/2007 - 11:40 von Markus Meier | Report spam
Hallo,

ist das normal, dass bei einem vollen Papierkorb (ca. 800 MB und 500
Dateien) ein Löschvorgang lànger dauert?

Drücke ich dann auf löschen, rappelt die Festplatte manchmal 10
Sekunden, bis der Bestàtigungsdialog kommt.

Defrag hat auch nichts gebracht.

Ich lasse oft gerne gelöschte Dateien im Papierkorb (wozu er ja auch da
ist), um sie spàter ggf. noch einmal wiederzuholen.
E-Mail-Adresse: mmeier0123{àtt}yahoo.de
 

Lesen sie die antworten

#1 Heiko Rost
18/10/2007 - 12:14 | Warnen spam
Am Thu, 18 Oct 2007 11:40:10 +0200 schrieb Markus Meier:

ist das normal, dass bei einem vollen Papierkorb (ca. 800 MB und 500
Dateien) ein Löschvorgang lànger dauert?



Normal sicher nicht, aber leider Realitàt. Bei zu vielen Dateien im
Papierkorb wird das Löschen mit dem Explorer zur Qual. Wobei es meiner
Erfahrung nach nicht auf die Größe, sondern die Anzahl der Dateien und/oder
die Verschachtlungstiefe der Verzeichnisse ankommt.

Gruß Heiko

Ähnliche fragen