völlig absurdes Problem

23/08/2013 - 17:50 von H. G. Fanty | Report spam
Hallo @NG

Ein Kunde hat in seinem Outlook Client eine Menge ihm völlig unbekannter
Kalender, jedenfalls schwört er das er Sie nicht angelegt hat. Er ist sich
nach eigenen Aussagen auch sicher das er den Rechner nicht verliehen und
niemand sonst Zugang hatte. Ich würde das normalerweise als völlig absurd
abtun wàren nicht zeitgleich Passwörter für Konten und Kundencenter bei
T-Online ungültig gewesen. Eine grobe Übersicht über die Logfiles gab keinen
Hinweis, Schutzsoftware ist aktuell und aktiv.

Was haltet Ihr davon ?.

H.G.Fanty

Doch jene die ihre Freiheit zugunsten ihrer Sicherheit opfern,
verdienen keines von Beiden. -- Benjamin Franklin
 

Lesen sie die antworten

#1 Christoph Schmees
23/08/2013 - 20:38 | Warnen spam
Am 23.08.2013 17:50, schrieb H. G. Fanty:
Hallo @NG

Ein Kunde hat in seinem Outlook Client eine Menge ihm völlig unbekannter
Kalender, jedenfalls schwört er das er Sie nicht angelegt hat. Er ist sich
nach eigenen Aussagen auch sicher das er den Rechner nicht verliehen und
niemand sonst Zugang hatte. Ich würde das normalerweise als völlig absurd
abtun wàren nicht zeitgleich Passwörter für Konten und Kundencenter bei
T-Online ungültig gewesen.



das riecht nach geklauter (digitaler) Identitàt.

Ist das ein Laptop? Wurde der eventuell an einem öffentlichen
Hotspot betrieben?

Überhaupt WLAN: Ist der Rechner an irgendeinem WLAN beteiligt?
Wenn ja: Ist das ordentlich (WPA2; langes nicht-triviales PW)
verschlüsselt?

Ist der Kunde vielleicht auf eine Phishing-Mail hereingefallen?
Ich würde mal den Mail-Eingang aus der Zeit vor diesem Vorfall
genau ansehen.

Eine grobe Übersicht über die Logfiles gab keinen
Hinweis, Schutzsoftware ist aktuell und aktiv.




welche "Schutzsoftware"?

Christoph

email:
nurfuerspam -> gmx
de -> net

Ähnliche fragen