Vollst

31/10/2013 - 11:40 von Frank St | Report spam
Hallo Leute,

ich habe durchaus Lust und vor allem Zeit, um Übersetzungsarbeit zu
leisten und würde nun gerne wissen, wie genau ich das anstellen kann.

Würde mich also über etwas Starthilfe freuen. Ich bin jetzt schon bis
<http://www.debian.org/international...e#i18n> gekommen, habe es
aber z. B. nicht mal hingekriegt, eine pot-Datei mit Poedit zu öffnen …
für den Anfang reicht andererseits natürlich auch so etwas wie ein
Review.

Grüße,
Frank


To UNSUBSCRIBE, email to debian-l10n-german-REQUEST@lists.debian.org
with a subject of "unsubscribe". Trouble? Contact listmaster@lists.debian.org
Archive: http://lists.debian.org/1383215900.1944.39.camel@storch-desktop
 

Lesen sie die antworten

#1 Chris Leick
31/10/2013 - 22:20 | Warnen spam
Hallo Frank,

Frank Stàhr:
ich habe durchaus Lust und vor allem Zeit, um Übersetzungsarbeit zu
leisten und würde nun gerne wissen, wie genau ich das anstellen kann.



Super. Uns fehlt jede Menge Manpower und jede Hilfe ist willkommen.

Würde mich also über etwas Starthilfe freuen. Ich bin jetzt schon bis
<http://www.debian.org/international...e#i18n> gekommen, habe es
aber z. B. nicht mal hingekriegt, eine pot-Datei mit Poedit zu öffnen …
für den Anfang reicht andererseits natürlich auch so etwas wie ein
Review.



Unsere Arbeit unterteilt sich in mehrere Bereiche:
Website, Paketübersetzungen, Paketbeschreibungen, Handbücher

An der Website arbeiten meist Holger und Erik. Die können Dir dort
sicher weiterhelfen.
Bei Paketbeschreibungen ist Martin der richtige Ansprechpartner. Bei den
Paketübersetzungen kann ich Dir z.B. weiterhelfen.

»Rohmaterial«, d.h. unübersetzte Schablonen findest Du z.B. unter dem
von Dir angespochenen Verweis
»http://www.debian.org/international...8n«,
Debconf-Schablonen, d.h. Installationsdialoge für Pakete unter
»http://www.debian.org/international.../de« und
unübersetzte Dokumentationen dort:
»http://www.debian.org/international...tml«

Du làdst die Schablone mit der Endung pot herunter und mailst an die
Liste, dass Du daran arbeitest. (Das verhindert Doppelarbeit.) Dann
übersetzt Du die Datei und sendest das fertige Werk hier an die Liste.
Welchen Editor Du zum übersetzen verwendest ist Geschmackssache. Neben
Poedit gibt es noch Lokalize unter KDE oder Du kannst natürlich auch
einen normalen Editor (Kate, KWrite, Vim, Emacs ...) verwenden. Der
Leserlichkeit wegen, sollte die Zeilenànge maximal 80 Zeichen sein.

Ein kurzer Hinweis zur Koordination:
Wer woran arbeitet, findest Du unter
http://l10n.debian.org/coordination...lator.html
Diese Seite wird von einem Robot erstellt, der auf Kürzel am Anfang des
Mailbetreffs reagiert. Diese Kürzel bdeuten
[TAF] »travaux a faire« - zu erledigen
[ITT] »intent to translate« - das möchte derjenige übersetzen
[RFR] »request for revision« - bitte korrigieren
[BTS#123456] wurde an die Fehlerdatenbank geschickt (ist erledigt)

Du kannst, wenn Du möchtest, in den mit RFR gekennzeichneten
Übersetzungen nach Fehlern suchen. Dabei erhàltst Du einen guten
Einblick in den Aufbau der PO-Dateien. Die Fehlerkorrekturen sendest Du
einfach wieder an diese Liste.

Gruß,
Chris


To UNSUBSCRIBE, email to
with a subject of "unsubscribe". Trouble? Contact
Archive: http://lists.debian.org/

Ähnliche fragen