Voltcraft (Metex) M-3650D unbekanntes Bauteil

30/10/2008 - 22:42 von Heiko Lechner | Report spam
Hallo!

Nachdem ich das Multimeter repariert habe (Kapazitàtsmessbereich war
defekt -> Transistor 2SC3121 hatte BE- "Kurzschluss" -> da war der
Frequenzmessbereich bestimmt auch hinüber) versuche ich nun ein Paar
Informationen über die Innereien zu bekommen.

Hier würde ich speziell gerne wissen, was dieses "ADC- HD - 201CR -
AY09820" sein soll. Das ist eine vergossene Platine mit 11 Beinen (SIP).
Ein nachgeschalteter Analogschalter bestimmt ob die zu messende Spannung
zuerst durch diese Platine muss oder direkt auf den ADC gegeben wird.
Obwohl es im Namen steht kann es kein ADC sein :>)

PS:
Gibt Metex eigentlich absichtlich falsche Plàne aus? Also der vom 3650
geht ja noch, aber ich habe auch ein 4660M repariert (hochohmiger
Widerstand in der "Spannungsteilerkette"), da hat der Plan (vom Conrad
Server) vorne und hinten nicht gestimmt (Bauteilnamen im Bestückungsdruck).

PS2:
Hat einer die Kalibrieranleitung zum 3650- Conrad hat das wohl schon
alles vom Server verbannt...

TIA,
Heiko.
 

Lesen sie die antworten

#1 Olaf Kaluza
30/10/2008 - 22:47 | Warnen spam
Heiko Lechner wrote:

Hier würde ich speziell gerne wissen, was dieses "ADC- HD - 201CR -
AY09820" sein soll. Das ist eine vergossene Platine mit 11 Beinen (SIP).



Also wenn ich mal raten darf wuerde ich sagen das ich ein
Gleichrichter.

Olaf

Ähnliche fragen