Volume kaputt und laesst sich nicht mounten

04/08/2012 - 11:29 von lutzschnell | Report spam
Hallo zusammen!
Ich habe hier ein seltsames Problem. Nachdem ich versucht habe ein
verschlüsseltes Volume (über FireWire angeschlossen) zu löschen, làsst
es sich mit dem Festplattendienstprogramm nicht mehr ansprechen. Alle
Optionen sind ausgegraut, und das Laufwerk wird als internes Volume
angezeigt.
Im Terminal bringt der Befehl:
diskutil eraseVolume "HFS+" MLion /dev/disk2s2 die Fehlermeldung "The
disk is in use by Core Storage as a Physical Volume", was mich nun doch
etwas überfordert. Wenn ich das richtig sehe, soll die Platte Teil eines
Raids sein. War sie aber nie.

Vielleicht hat hier ja jemand einen Tipp, wie ich die Platte wieder zum
laufen bringen kann.


Gruß
Lutz > Berlin
www.lutz-schnell.de
PGP ID: 0x05CFFBD5
 

Lesen sie die antworten

#1 Patrick Kormann
04/08/2012 - 13:31 | Warnen spam
Am 04.08.12 11:29, schrieb Lutz Schnell:

Vielleicht hat hier ja jemand einen Tipp, wie ich die Platte wieder zum
laufen bringen kann.



also löschen? z.B. sudo dd if=/dev/zero of=/dev/disk2 oder rdisk2?

Ähnliche fragen