Volume Label von UDF-Datenträger setzen

08/11/2007 - 17:36 von Volker Boehm | Report spam
Hallo,
kurze Frage:

Wie kann man unter Linux das Volume Label eines UDF Datentràgers (DVD-RAM)
setzen. Damit nach dem Einlegen nicht alle Scheiben gleich heißen.

ext3 tune2fs oder e2label
vfat mlabel
udf ????

mfg Volker

PS: Und wo hàtte ich das nachlesen können? Es ist mir jetzt mit über einer
halben Stunde googlen nicht gelungen das herauszufinden.
Volker Böhm Tel.: +49 4141 981152 www.vboehm.de
Voßkuhl 5 Fax: +49 4141 981154
D-21682 Stade mailto:volker@vboehm.de
 

Lesen sie die antworten

#1 Christian Janoff
08/11/2007 - 18:46 | Warnen spam
Volker Boehm schrieb:

[...]
Wie kann man unter Linux das Volume Label eines UDF Datentràgers (DVD-RAM)
setzen. Damit nach dem Einlegen nicht alle Scheiben gleich heißen.

ext3 tune2fs oder e2label
vfat mlabel
udf ????



Selbst noch nie gemacht, aber:

http://www.dw-itsecurity.de/r51/det...d-ram.html

[...]
PS: Und wo hàtte ich das nachlesen können? Es ist mir jetzt mit über einer
halben Stunde googlen nicht gelungen das herauszufinden.



man mkudffs :-)

Christian

Ähnliche fragen