Vom Debian-Server zu einem IPP-Drucker ein PDF drucken

31/10/2013 - 22:20 von Manfred Rebentisch | Report spam
Hallo,
ich weiß, wie ich mit lpr von der Commandline drucken kann, auf
verschiedene Drucker / Queues und so weiter. Aber wenn ich jetzt keinen
Printer-Namen am localen Rechner habe (es ist ein Server im
Rechenzentrum) sondern die Adresse eines IPP-Druckers, dann weiß ich
nicht, wie ich das dahin schicke.

Muß ich auf dem Server CUPS installieren?

Oder wie könnte ich ein PDF zu einem entfernten IPP-Drucker senden?

Ich habe stundenlang gegoogelt aber nicht die richtige Antwort gefunden
oder erkannt. Ich freue mich, wenn mir jemand einen Tipp gibt!

Viele Grüße

Manfred


Zum AUSTRAGEN schicken Sie eine Mail an debian-user-german-REQUEST@lists.debian.org
mit dem Subject "unsubscribe". Probleme? Mail an listmaster@lists.debian.org (engl)
Archive: http://lists.debian.org/5272C79F.4030407@comparat.de
 

Lesen sie die antworten

#1 Klaus Pieper
02/11/2013 - 12:30 | Warnen spam
lpr -P printer -H host file


Zum AUSTRAGEN schicken Sie eine Mail an
mit dem Subject "unsubscribe". Probleme? Mail an (engl)
Archive: http://lists.debian.org/l52m4r$1jc$

Ähnliche fragen