Forums Neueste Beiträge
 

Von 4GB (bzw. 3GB) werden nur 2,8 erkannt?

11/07/2008 - 23:43 von Günter Vollmer | Report spam
Hallo,

ich habe eine Frage zum Thema Hauptspeicher und zum Thema 64-Bit.

Ich wollte heute meinen Laptop Asus F7F von 2GB auf 4GB RAM aufrüsten
lassen. Der freundliche Herr hat mir 2x2GB eingebaut, wir starten und
stellen fest, daß nur 2,8 davon erkannt werden. Ein anderer Herr meinte,
Linux könne nur 3GB der 4 nutzen und den Rest schluckt die
Onboard-Graphikkarte. Da habe ich gemeint, das sei falsch, aber er hat sich
nicht abbringen lassen. Wàre nur mit modifiziertem Kernel möglich. Naja,
ich habe dann nur 1x2GB genommen und einen meiner 1GB-Riegel drin gelassen
und habe nun also 2,8GB Speicher.

Das mit der GraKa kann ich schwer glauben, da die 2GB, die ich original drin
hatte, komplett angezeigt wurden und hier die GraKa auch nichts abgezwackt
hat (also zumindest wurde trotzdem der komplette Speicher angezeigt).

Jetzt schau ich, was ich für einen Kernel installiert habe (2.6.25.9-0.2,
kernel-pae - Kernel with PAE Support) und stelle fest, daß es im Kommentar
bei yast heißt: This kernel supports up to 64GB of main memory. It requires
Physical Addressing Extensions (PAE), which were introduced with the
Pentium Pro processor.

Freut mich natürlich, daß ich 4GB nutzen kann (bzw. ich habe mich ja dann
auf 3 beschrànkt), àrgert mich aber, daß es trotzdem nicht geht! Was mache
ich falsch????? mem sagt, 2977100 total.


Weiterer Punkt: ich habe in meinem Notebook einen Genuine Intel(R) CPU T2130
@ 1.86GH. Ist das denn kein 64-Bit-Prozessor? OpenSuse 10.3 installierte
damals 32-Bit, OpenSuse 11.0 updatete ebenfalls nicht auf 64. Gut, ist
jetzt nicht unbedingt nötig, aber ich bin etwas verwirrt. Wenn es ein
64-Bit-Prozessor ist, wie kann ich die Installation umstellen?


Danke,
GV
 

Lesen sie die antworten

#1 Stefan St.
12/07/2008 - 08:10 | Warnen spam
Günter Vollmer schrieb:
Hallo,

ich habe eine Frage zum Thema Hauptspeicher und zum Thema 64-Bit.

Ich wollte heute meinen Laptop Asus F7F von 2GB auf 4GB RAM aufrüsten
lassen. Der freundliche Herr hat mir 2x2GB eingebaut, wir starten und
stellen fest, daß nur 2,8 davon erkannt werden. Ein anderer Herr meinte,
Linux könne nur 3GB der 4 nutzen und den Rest schluckt die
Onboard-Graphikkarte. Da habe ich gemeint, das sei falsch, aber er hat sich
nicht abbringen lassen. Wàre nur mit modifiziertem Kernel möglich. Naja,
ich habe dann nur 1x2GB genommen und einen meiner 1GB-Riegel drin gelassen
und habe nun also 2,8GB Speicher.



lool das ist ne typische Windoof Erklàrung
M$ verkraftet in der 32bit Version max 3,2GB der Rest ist nicht
ansprechbar. $Hàndler behaupten nun den Rest nutzt die Grafikkarte. Nur
wie? M$ kann nur max 3,2GB ansprechen und der Shared Bereich wird über
M$-Treiber genutzt - is also nicht.

Das mit der GraKa kann ich schwer glauben, da die 2GB, die ich original drin
hatte, komplett angezeigt wurden und hier die GraKa auch nichts abgezwackt
hat (also zumindest wurde trotzdem der komplette Speicher angezeigt).

Jetzt schau ich, was ich für einen Kernel installiert habe (2.6.25.9-0.2,
kernel-pae - Kernel with PAE Support) und stelle fest, daß es im Kommentar
bei yast heißt: This kernel supports up to 64GB of main memory. It requires
Physical Addressing Extensions (PAE), which were introduced with the
Pentium Pro processor.

Freut mich natürlich, daß ich 4GB nutzen kann (bzw. ich habe mich ja dann
auf 3 beschrànkt), àrgert mich aber, daß es trotzdem nicht geht! Was mache
ich falsch????? mem sagt, 2977100 total.



Das dein Noty überhaupt gelaufen ist wundert mich. Frag mal dein
Bordbuch über die maximale Aufrüstbarkeit- Bei Asus selbst findet sich
da nur, das dein Noty 2x1GB unterstützt. Beim Kauf derartiger Notys muss
du auf die Aufrüstbarkeit aufpassen 95% der Notys sind mit 2GB da
bereits am Ende angelangt.


Weiterer Punkt: ich habe in meinem Notebook einen Genuine Intel(R) CPU T2130
@ 1.86GH. Ist das denn kein 64-Bit-Prozessor? OpenSuse 10.3 installierte
damals 32-Bit, OpenSuse 11.0 updatete ebenfalls nicht auf 64. Gut, ist
jetzt nicht unbedingt nötig, aber ich bin etwas verwirrt. Wenn es ein
64-Bit-Prozessor ist, wie kann ich die Installation umstellen?



Wàre mit neu das Aldi 2007 ein Notebook mit 64bit CPU für unter 800€
verkauft hàtte.

Stefan

Ähnliche fragen