Von Access Anwendung aus Daten importieren mit ADODB Connection

20/09/2007 - 14:56 von moka.badertscher | Report spam
Hallo miteinander
Ich möchte in einer Acess Anwendung (Access 2003) immer wieder Daten
aus Tabellen in anderen Datenbanken (z.B. SQL Server, Oracle u.a.)
importieren. Das heisst, es soll jeweils eine neue Tabelle mit den
importierten Daten in der Access Anwendung vorhanden sein. Eigentlich
habe ich mir vorgestellt, dass ich mit einer ADODB.Connection die
Verbindung zur externen Datenbank (z.B. SQL-Server-Datenbank)
herstellen und importieren kann.

Die Verbindung herstellen ist kein Problem, aber ich habe Probleme den
SQL - String für den Import zu formulieren.

So habe ich den String formuliert:

strSQL = "SELECT * INTO Importdaten FROM dbo.BearbeiteteModule"

Da die Connection jetzt aber Verbindung zur SQL-Server-Datenbank hat,
erstellt sie die Tabelle Importdaten mit den neuen Daten in der SQL-
Datenbank statt in meiner Access-Anwendung. Kann ich überhaupt so in
der eigenen Access-Anwendung eine neue Tabelle erstellen? Oder geht
das so gar nicht mit ADODB.Connection?

Jetzt schon vielen Dank für Eure Hilfe!

Moka Badertscher
 

Lesen sie die antworten

#1 Stefan Hoffmann
20/09/2007 - 15:12 | Warnen spam
hallo Moka,

schrieb:
Kann ich überhaupt so in
der eigenen Access-Anwendung eine neue Tabelle erstellen? Oder geht
das so gar nicht mit ADODB.Connection?


So geht es nicht. Du hast zwei einfache Optionen:

1) verknüpfte Tabellen
2) Passthroug-Abfragen

Mit beiden kannst du in Access dein

SELECT * INTO lokaleTabelle FROM entferntenDaten

benutzen.



mfG

Access-FAQ http://www.donkarl.com/
KnowHow.mdb http://www.freeaccess.de
Newbie-Info http://www.doerbandt.de/Access/Newbie.htm

Ähnliche fragen