Von Fremdanbieter angebotenes update annehmen?

30/03/2009 - 13:18 von Albrecht Mehl | Report spam
Z.B. acroread kann man über yast 'offiziell' installieren. Jetzt meldet
sich das Programm und bietet die neue Version 9.1 an, wàhrend yast nach
wie vor die alte (8.1?) zeigt.

- Kann man die von Adobe angebotene Version ruhig nehmen, oder bringt
man dadurch irgendwie die yast-Buchführung durcheinander?

- Diese Frage stellt sich nicht nur bei acroread, sondern allgemein
bei allen möglichen updates von Fremdanbietern.

A. Mehl
Albrecht Mehl |eBriefe an:mehlBEIfreundePUNKTtu-darmstadtPUNKTde
Schorlemmerstr. 33 |Tel. (06151) 37 39 92
D-64291 Darmstadt, Germany|sehenswert - ungefàhr 'Wir einsam im All'
http://www.phrenopolis.com/perspect...index.html
 

Lesen sie die antworten

#1 Jochen Bach
30/03/2009 - 17:39 | Warnen spam
Albrecht Mehl schrieb:
Z.B. acroread kann man über yast 'offiziell' installieren. Jetzt meldet
sich das Programm und bietet die neue Version 9.1 an, wàhrend yast nach
wie vor die alte (8.1?) zeigt.

- Kann man die von Adobe angebotene Version ruhig nehmen, oder bringt
man dadurch irgendwie die yast-Buchführung durcheinander?

- Diese Frage stellt sich nicht nur bei acroread, sondern allgemein
bei allen möglichen updates von Fremdanbietern.

A. Mehl


Ich sehe insbesondere im Hinblick auf AdobeReader 9.1 kein Problem.
Einfach rpm-Version herunterladen, Downloadverzeichnis als Repository
einbinden und mit Yast2 installieren.
CU
Jochen

OS: openSUSE 11.1 (x86_64)
Kernel: 2.6.27.19-3.2-default
KDE: 4.2.1 (KDE 4.2.1) "release 106"
OpenGL version string: 3.0.0 NVIDIA 180.29

Ähnliche fragen