von Linux-Umbruch zu DOS-Umbruch

07/08/2015 - 17:23 von Helmut | Report spam
Hallo alle miteinander,

ich bràuchte ein Verfahren, das auf möglichst vielen Linux- und Unix-
Varianten in einem Bündel von Dateien ggfs. den Linux-Zeilenumbruch in
einen DOS-Zeilenumbruch umbaut (also hex. "0d" anhàngt, wenn bisher
nicht vorhanden).

Bisher meldet "file $Datei" als Ergebnis "ASCII text" für die
Quelldateien, aber auch "file" muss nicht unbedingt erreichbar/
installiert sein.

Bei meinem System kann ich komfortabel mit

recode l1..pc $Datei

arbeiten, aber auch "recode" muss nicht unbedingt installiert sein,
desgleichen "dos2unix" o.à.

Und auch mein Ersatz-Favorit "sed -i" dürfte nicht überall installiert
sein.

Was sollte ich nehmen?

Viele Gruesse
Helmut

"Ubuntu" - an African word, meaning "Slackware is too hard for me".
 

Lesen sie die antworten

#1 Marcel Mueller
07/08/2015 - 19:42 | Warnen spam
On 07.08.15 17.23, Helmut Hullen wrote:
ich bràuchte ein Verfahren, das auf möglichst vielen Linux- und Unix-
Varianten in einem Bündel von Dateien ggfs. den Linux-Zeilenumbruch in
einen DOS-Zeilenumbruch umbaut (also hex. "0d" anhàngt, wenn bisher
nicht vorhanden).

Bisher meldet "file $Datei" als Ergebnis "ASCII text" für die
Quelldateien, aber auch "file" muss nicht unbedingt erreichbar/
installiert sein.

Bei meinem System kann ich komfortabel mit

recode l1..pc $Datei

arbeiten, aber auch "recode" muss nicht unbedingt installiert sein,
desgleichen "dos2unix" o.à.



Sogar das Betriebssystem muss installiert sein! Krass, nicht?

Und auch mein Ersatz-Favorit "sed -i" dürfte nicht überall installiert
sein.



Also wenn auf einer Linux-Büchse nicht einmal sed drauf ist, dann hat
die ihren Namen auch auch nicht wirklich verdient.

Was sollte ich nehmen?



Perl, awk, C-Compiler mit kleinem C-Programm, Shell-Skript. Whatever you
like. Wobei ich bei letzterem jetzt auch nicht sicher wàre, wie ich das
jetzt angehen sollte. Es würde mich aber fast wundern, wenn es nicht
irgendwie geht. Das Skript ist halt dann üblicherweise komplett unleserlich.

Du kannst ja vielleicht ein Skript drum rum hàngen, was mit vorher
guckt, wer von perl, awk, sed, recode verfügbar ist.


Marcel

Ähnliche fragen