Von Panasonic unterstütztes Team der Tōkai-Universität gewinnt Carrera Solar Atacama 2014 in Chile

20/11/2014 - 06:16 von Business Wire
Von Panasonic unterstütztes Team der Tōkai-Universität gewinnt Carrera Solar Atacama 2014 in Chile
Von Panasonic unterstütztes Team der Tōkai-Universität gewinnt Carrera Solar Atacama 2014 in Chile

Die Panasonic Corporation hat heute bekannt gegeben, dass ein Team der Tōkai-Universität in Japan die Carrera Solar Atacama 2014, das größte Solarautorennen Südamerikas, gewonnen hat. Das Team benutzte ein Solarauto, das mit den HIT(R)*-Solarmodulen und Hochleistungs-Lithium-Ionen-Akkus von Panasonic betrieben wurde.

Panasonic-Backed Tokai University Team Wins Carrera Solar Atacama 2014 in Chile (Photo: Business Wir ...

Panasonic-Backed Tokai University Team Wins Carrera Solar Atacama 2014 in Chile (Photo: Business Wire)

Panasonic-Backed Tōkai University Team Wins @Carrera_Solar 2014 in Chile (Von Panasonic unterstütztes Team der Tōkai-Universität gewinnt @Carrera_Solar 2014 in Chile)
[Flash-Report] https://www.youtube.com/watch?v=WCAR9PLaFk8
[Fotos] https://plus.google.com/photos/102894371789579256396/albums/6083104091477595521

Am diesjährigen Rennen in der Atacama-Wüste nahmen 25 Teams aus sechs Ländern mit ihren Fahrzeugen teil, die ausschließlich mit Sonnenenergie betrieben wurden. Die Teams starteten am 13. November in Pozo Almonte in Chile und fuhren eine Distanz von 1.082 Kilometern mit Höhen von null bis über 3.400 Meter über dem Meeresspiegel. Das Solarautoteam der Tōkai-Universität schaffte die Strecke in 15 Stunden und 20 Minuten und überquerte die Ziellinie am 17. November.

Panasonic hat das Team auch im letzten Jahr als Sponsor unterstützt, als die Studenten beim Bridgestone World Solar Challenge 2013 in Australien den zweiten Platz belegten. Das Unternehmen hat dem Team seine HIT(R)-Solarmodule zur Verfügung gestellt. Diese verfügen über höchste Umwandlungseffizienz und Hochleistungs-Lithium-Ionen-Akkus. Die Module und Batterien konnten ihre hervorragende Leistungsfähigkeit unter den harten Bedingungen des Rennens beweisen und trugen so zum Sieg des Teams bei.

Nach dem Gewinn des Rennens sagte Professor Hideki Kimura von der Tōkai-Universität, Berater des Solarautoteams: „Da wir zum ersten Mal an dem Solarautorennen in Südamerika teilnahmen, mussten wir uns sehr anstrengen. Die Fahrt über die Anden war hart – der Höhenunterschied betrug über 3.400 Meter. Wir konnten die Herausforderung jedoch dank der hohen Leistung der HIT-Solarzellen und Lithium-Ionen-Akkus von Panasonic und durch das Teamwork der Studenten meistern. Ich bin sehr zufrieden mit dem sehr spannenden Rennen, das wir uns bis zum letzten Tag mit dem chilenischen Team geliefert haben.“

Panasonic HIT Solarmodul und Lithium-Ionen-Akku

Die HIT-Solarzellen, die Panasonic zur Verfügung stellt, sind auf einzigartige Weise mit einem kristallinen Silicium-Substrat konfiguriert, das von ultradünnen, amorphen Siliciumschichten umgeben ist. Im Vergleich zu gewöhnlichen Solarzellen auf Grundlage von kristallinem Silicium erzeugen die Solarzellen von Panasonic bei hohen Temperaturen sehr gut Energie und bieten pro Flächeneinheit eine hohe Energieleistung. Somit sind die HIT-Solarzellen von Panasonic ideal für Solarautos, die unter der sengenden Sonne gegeneinander antreten. Die HIT-Solarzellen für das Team der Tōkai-Universität werden speziell für Solarautorennen gebaut. Dafür werden die gleichen Solarzellen – das Hauptbauelement, das das Sonnenlicht in Strom umwandelt –, die für den Wohnungsmarkt in Massenproduktion gefertigt werden, verwendet.

Die Akkus, die Panasonic zur Verfügung stellt, sind die zylindrischen Hochleistungs-Lithium-Ionen-Batteriezellen Typ 18650 (18 mm Durchmesser x 65 mm Höhe) mit der urheberrechtlich geschützten nickelbasierten positiven Elektrode. Die leichten Hochleistungsbatteriezellen speichern überschüssige Energie, die von den HIT-Solarzellen erzeugt wird, damit das Auto auch an bewölkten Tagen weiterfahren kann.

Durch eine Kombination von Lösungen für Energieerzeugung und -speicherung mit seinen Hochleistungs-Lithium-Ionen-Akkus und HIT-Solarzellen, deren Umwandlungseffizienz für eine massenproduzierte Solarzelle Weltklasse ist, wird Panasonic die Herausforderung des Teams der Tōkai-Universität bei dem Solarautorennen unterstützen, das unter harten Wetterbedingungen ausgetragen wird.

* "HIT" ist eine eingetragene Marke der Panasonic Group.

Links dazu:
Panasonic HIT Global: http://panasonic.net/ecosolutions/solar/
HIT-Technologie: http://panasonic.net/ecosolutions/solar/hit/
Batterien & Energieprodukte:
http://industrial.panasonic.com/ww/products_e/battery_e/battery_e.html
Homepage des Solarautoteams der Tōkai-Universität:
http://deka.challe.u-tokai.ac.jp/lp/
Carrera Solar Atacama 2014: http://www.carrerasolar.com/

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts :

Panasonic Corporation
Global Communication Group
Public Relations Office
+81-3-3574-5729
presscontact@ml.jp.panasonic.com


Source(s) : Panasonic Corporation

Schreiben Sie einen Kommentar