Von Telekom gemietete Leitung hat höhere Bandbreite als original Call&Surf

17/09/2008 - 18:29 von Stefan.Hoops | Report spam
Guten Tag,

also ich bin doch langsam etwas erstaunt. Ich bin seit Jahren Telekom
Kunde und bin auch jetzt ein Call&Surfer von T-Com. Bei uns im
Wohngebiet ist es schon seit DSL Start so, das man ein maximum von
3000kbit/s bekommt. Auch mir ist klar, dass das nicht das wirkliche
Maximum der Leitung ist, weil es schließlich nicht zu stàndigen
Fehlern kommen soll und man hier etwas "Spiel" benötigt. So sagen
verschiedene Modems schon seit Jahren bei mir, das die Leitung etwa
5000-6000 hergeben könnte. So weit so gut.

Im allg. Wechselwahn ist es nun aber so, das man jetzt immer mehr
Leute trifft, die zu einem Anbieter wechseln, der eben einen 4000er
Anschluss anbietet. Ich hatte bisher immer geglaubt, das auch diese
Leute weiterhin nur eine 3000er bekommen, weil es eben das Maximum der
Bereitstellung ist.
Aber nein! Diese Leute haben jetzt bei uns im Wohngebiet eine volle
4000er Leitung, wie vom Anbieter versprochen.

Ja spinn ich denn? Ich zahle mehr und bekomme weniger? Also man kann
sich ja bei Call&Surf so einiges schönreden bei dem Preis, aber das
geht imho wirklich zu weit.
Ausserdem wirft das^bei mir die Frage auf: Wer darf eigentlich alles
an so einer Leitung "herumdrehen"?
 

Lesen sie die antworten

#1 Rainer Ullrich
17/09/2008 - 18:43 | Warnen spam
Hallo Stefan,

wrote:

also ich bin doch langsam etwas erstaunt. Ich bin seit Jahren Telekom
Kunde und bin auch jetzt ein Call&Surfer von T-Com. [...]

Im allg. Wechselwahn ist es nun aber so, das man jetzt immer mehr
Leute trifft, die zu einem Anbieter wechseln, der eben einen 4000er
Anschluss anbietet. Ich hatte bisher immer geglaubt, das auch diese
Leute weiterhin nur eine 3000er bekommen, weil es eben das Maximum der
Bereitstellung ist.
Aber nein! Diese Leute haben jetzt bei uns im Wohngebiet eine volle
4000er Leitung, wie vom Anbieter versprochen.

Ja spinn ich denn? Ich zahle mehr und bekomme weniger?



Tja, es war schon immer was Besonderes, bei T... Kunde zu sein ;-)


Also man kann
sich ja bei Call&Surf so einiges schönreden bei dem Preis, aber das
geht imho wirklich zu weit.
Ausserdem wirft das^bei mir die Frage auf: Wer darf eigentlich alles
an so einer Leitung "herumdrehen"?



Es ist relativ einfach. Die T-Irgendwas stellt die mögliche Speed anhand
der Dàmpfung die Deine Leitung hat, fest ein. Viele Konkurrenten arbeiten
dagegen mit dem sogenannten RAM (Rate Adaptive Mode), wo sich der DSLAM
und dein Modem die mögliche Speed jedesmal beim Synchonisieren frisch
aushandeln. Und da kann bei gleicher Leitung bei unterschiedlichen Pro-
vidern was anderes rauskommen. Siehe:
http://de.wikipedia.org/wiki/DSL#Er...3.A4mpfung

Aber die T-Irgendwas testet ja auch schon seit einigen Monaten den
RAM. Vielleicht wird es bald ein Produkt bei T-Irgendwas, was Du
dann (kostenpflichtig?) dazu buchen kannst. :-)

Happy computing!


Was ist ToFu .. http://de.wikipedia.org/wiki/TOFU
SP3 mit wenigen Klicks integrieren http://www.rainerullrich.de/sp3
Habe ich das richtige SP3? http://www.rainerullrich.de/xp
Unnötige Files vom PC löschen . http://www.rainerullrich.de/cp

Ähnliche fragen