Vorgegebene Werte in einer Liste trotzdem benutzerdefinierte Einga

08/12/2009 - 10:22 von Tim Stammberg | Report spam
Hallo
Gibt es eine Möglichkeit für einzelne Zellen oder sogar Spalten eine
vorgegebene Wertetabelle zu hinterlegen es aber gleichzeitig zu erlauben,
dass ein ggf. noch nicht vorhandener Wert trotzdem in die Zelle eingetragen
werden kann?

Bisher bin ich bei Excel 2003 (englisch) so vorgegangen:
Bsp Zellen A1-A10 enthalten die Namen meiner festen MA
Für Zelle B1-B10 wurde folgendes ausgeführt: Data -> Validation-> Allow:
List; Source: A1-A10
Danach ist es aber nicht mehr möglich Werte die nicht in der Wertetabelle
A1-A10 in die Zellen B1-B10 einzutragen
Gruß
Tim
 

Lesen sie die antworten

#1 Claus Busch
08/12/2009 - 10:30 | Warnen spam
Hallo Tim,

Am Tue, 8 Dec 2009 01:22:01 -0800 schrieb Tim Stammberg:

Gibt es eine Möglichkeit für einzelne Zellen oder sogar Spalten eine
vorgegebene Wertetabelle zu hinterlegen es aber gleichzeitig zu erlauben,
dass ein ggf. noch nicht vorhandener Wert trotzdem in die Zelle eingetragen
werden kann?

Bisher bin ich bei Excel 2003 (englisch) so vorgegangen:
Bsp Zellen A1-A10 enthalten die Namen meiner festen MA
Für Zelle B1-B10 wurde folgendes ausgeführt: Data -> Validation-> Allow:
List; Source: A1-A10
Danach ist es aber nicht mehr möglich Werte die nicht in der Wertetabelle
A1-A10 in die Zellen B1-B10 einzutragen



vergebe der Liste in A1:A10 einen dynamischen Bereichsnamen, z.B.
MeineListe und gebe dann bei "bezieht sich auf" ein:
¾REICH.VERSCHIEBEN($A$1;;;ANZAHL2($A:$A))
Dann für B1:B10 Daten => Gültigkeit => Liste und als Quelle =MeineListe.
Dann àndern sich die Daten für die Gültigkeit entsprechend den Änderungen,
die du in Spalte A vornimmst.


Mit freundlichen Grüssen
Claus Busch
Win XP PRof SP2 / Vista Ultimate SP2
Office 2003 SP2 /2007 Ultimate SP2

Ähnliche fragen