Vorgehen bei fehlerhaften Übersetzungen

21/06/2008 - 21:20 von Martin Eberhard Schauer | Report spam
Hallo,

ich bin gerade auf eine alte, fehlerhafte Übersetzung gestoßen. Gemàß
Übersetzungsregeln sollte ich den Fehler nicht korrigieren?

Martin


To UNSUBSCRIBE, email to debian-l10n-german-REQUEST@lists.debian.org
with a subject of "unsubscribe". Trouble? Contact listmaster@lists.debian.org
 

Lesen sie die antworten

#1 Helge Kreutzmann
22/06/2008 - 08:40 | Warnen spam
This is a MIME-formatted message. If you see this text it means that your
E-mail software does not support MIME-formatted messages.


Hallo Martin,
ich nehme die Liste wieder ins CC:, denn ich bin kein DDTP-Experte.

On Sat, Jun 21, 2008 at 10:18:06PM +0200, Martin Eberhard Schauer wrote:
> Du beziehst dich auf die Paketbeschreibungen/DDTP, korrekt?

Ja, das hatte ich verschwitzt zu erwàhnen.

http://www.debian.org/international...ddtp#rules
Common translation rules
...
Paragraphs which are already translated are either reused from other
descriptions or from an older translation (and thus indicate that this
original English paragraph was not changed since that time). Once you
change such a paragraph, it will not change all other descriptions with
the same paragraph as well.

Vielleicht ist mein Englisch zu schwach?



Nein, die Aussage ist, dass dann identische englische Absàtze mit
verschiedenen deutschen Übersetzungen versehen wàren. Idealerweise
müssten dann alle Übersetzungen angepasst werden. Soweit ich weiß, hat
Jens Seidel dafür eine (lokale) Infrastruktur, vielleicht kann er das
dann einmal global beheben, wenn Du hier die notwendige Änderung kurz
darlegst?

Vielen Dank & Grüße

Helge

Dr. Helge Kreutzmann
Dipl.-Phys. http://www.helgefjell.de/debian.php
64bit GNU powered gpg signed mail preferred
Help keep free software "libre": http://www.ffii.de/





To UNSUBSCRIBE, email to
with a subject of "unsubscribe". Trouble? Contact

Ähnliche fragen