Vorlage erzeugen

15/02/2010 - 11:46 von Wolfgang Wienke | Report spam
Hallo!
Ich habe für bestimmte Zwecke mehrere Versuche gestartet eine Vorlage zu
erzeugen. Dazu wurde gegenüber der Standard-Windows-Vorlage jeweils der
Verweis auf eine *.DLL hinzugefügt und ein Modul mit Klassendefinitionen
dazu geladen. Allerdings erhalte ich ebensolche Fehlermeldungen auch
wenn ich die Standardvorlage nur um eine Option Strict On ergànze.

Fehlermeldungen:

Fehler 1 "<Vorlagenname>" ist kein Member von "<Default>".
<Vorlagenpfad> Application.Designer.vb <Zeilennummer> <Programmname>

Fehler 2 Der Typ "<Vorlagenname>.My.MySettings" ist nicht definiert.
<Vorlagenpfad> Settings.Designer.vb <Zeilennummer> <Programmname>

Fehler 3 "<Vorlagenname>" ist kein Member von "<Default>". <Pfad>
Settings.Designer.vb <Zeilennummer> <Programmname>


Mit freundlichen Gruessen

Wolfgang Wienke
 

Lesen sie die antworten

#1 Peter Götz
15/02/2010 - 12:20 | Warnen spam
Hallo Wolfgang,

Ich habe für bestimmte Zwecke mehrere Versuche gestartet eine Vorlage zu
erzeugen.



Eine Vorlage wofür?


Dazu wurde gegenüber der Standard-Windows-Vorlage



Was meinst Du mit "Standard-Windows-Vorlage"?

jeweils der Verweis auf eine *.DLL hinzugefügt



Wo bzw. wem hinzugefügt?

und ein Modul mit Klassendefinitionen dazu geladen.



Vermute ich richtig, dass Du irgendeinem Projekt
ein Klassenmodul hinzugefügt hast und nun auf
dessen Eigenschaften und Methoden zugreifen willst?

Allerdings erhalte ich ebensolche Fehlermeldungen



Welche Fehlermeldungen?

auch wenn ich die Standardvorlage nur um eine Option Strict On ergànze.



Option Strict und Optin Explicit solltest Du eigentlich
immer eingeschaltet haben.


Fehlermeldungen:

Fehler 1 "<Vorlagenname>" ist kein Member von "<Default>".
<Vorlagenpfad> Application.Designer.vb <Zeilennummer> <Programmname>



Deine Klasse "Default" hat offensichtlich keine Methode oder
Eigenschaft mit dem Namen "Vorlagename".


Fehler 2 Der Typ "<Vorlagenname>.My.MySettings" ist nicht definiert.
<Vorlagenpfad> Settings.Designer.vb <Zeilennummer> <Programmname>




Was soll "Vorlagename.My.MySettings" sein?
Wenn, dann kannst Du auf My.Settings zugreifen.

Fehler 3 "<Vorlagenname>" ist kein Member von "<Default>". <Pfad>
Settings.Designer.vb <Zeilennummer> <Programmname>



Auch hier wurde offensichtlich versucht auf eine nicht vorhandene
Eigenschaft oder Methode zuzugreifen.

Ohne relevanten Code Deines Projektes zu sehen kann
man zu Deinem Problem wenig sagen. Du solltest
einzelne Problempunkte etwas verstàndlicher und mit
relvantem Code beschreiben.

Gruß aus St.Georgen
Peter Götz
www.gssg.de (mit VB-Tipps u. Beispielprogrammen)

Ähnliche fragen