VorläufigesEndergebnis: SPD "gewinnt" mit nur 21,6 Prozent in Berlin

19/09/2016 - 08:33 von friedrich-henkelbach | Report spam
Berlin (dpa). Die SPD hat die Wahl zum Berliner Abgeordnetenhaus trotz
deutlicher Verluste gewonnen. Nach Auszàhlung aller Stimmen erzielte sie
21,6 Prozent. Die CDU fiel auf 17,6 Prozent und zieht als zweistàrkste
Kraft ins Parlament. An dritter Stelle liegt die Linke mit 15,6 Prozent,
gefolgt von den Grünen mit 15,2, der AfD mit 14,2 Prozent und der FDP
mit 6,7 Prozent.



Was ist das für ein "Gewinn", wenn man ein Fünftel der Gesamtstimmen
erreicht hat? Es ist Beschiss! Kein Gewinn! Oder diese Hirnis haben
einfach kein Algebra gelernt!

Dr. Henkelbach





news://freenews.netfront.net/ - complaints: news@netfront.net
 

Lesen sie die antworten

#1 Erich Henkelmann (Sozi)
19/09/2016 - 11:46 | Warnen spam
Usenetforscher Doktor Henkelbach schrieb:

Berlin (dpa). Die SPD hat die Wahl zum Berliner Abgeordnetenhaus trotz
deutlicher Verluste gewonnen. Nach Auszàhlung aller Stimmen erzielte sie
21,6 Prozent. Die CDU fiel auf 17,6 Prozent und zieht als zweistàrkste
Kraft ins Parlament. An dritter Stelle liegt die Linke mit 15,6 Prozent,
gefolgt von den Grünen mit 15,2, der AfD mit 14,2 Prozent und der FDP
mit 6,7 Prozent.



Was ist das für ein "Gewinn", wenn man ein Fünftel der Gesamtstimmen
erreicht hat? Es ist Beschiss! Kein Gewinn! Oder diese Hirnis haben
einfach kein Algebra gelernt!

Dr. Henkelbach




Wir Sozis sind die Sieger !!!

Heute steigt die Siegerparty !!!


E. Henkelmann (Sozi since 1927)

news://freenews.netfront.net/ - complaints:

Ähnliche fragen