Vorschlag: Menu-Struktur

04/01/2009 - 12:03 von Klaus-Karl Neumann | Report spam
(hier: SuSI11.1/KDE4.1.3)

Folgendes Problem nervt mich (vielleicht sehe ich aber auch nur den Wald
vor Bàumen nicht - dann bitte Bescheid sagen ...):

Ich rufe im K-Menu einen Menüpunkt auf, der weitere Untermenüs hat.
Berühre ich mit der Maus den gewünschten Menüpunkt (zB. SYSTEM), dann
springt nach rechts das erste Untermenü auf. Ich rücke mit der Maus nach
rechts zum nàchsten Untermenüpunkt (zB: KONFIGURATION). Berühre ich
diesen, springt wiederum nach rechts die nàchste Menüebene auf. Ich
rücke mit der Maus erneut nach rechts zum gewünschten Eintrag (zB. YAST)
und drücke die linke Maustaste.

Soweit - so gut.

Wenn ich mit der Maus aber auf meinem Weg nach rechts (von KONFIGURATION
zum Untermenü) auch nur einen Millimeter nach unten oder oben abweiche,
also KONFIGURATION verlasse, springt sofort ein anderes Untermenü auf
(das, was zu dem Menüpunkt über oder unter KONFIGURATION gehört). Ich
muss mit der Maus wieder zurück gehen auf KONFIGURATION und mein Glück
erneut versuchen... Das kann ziemlich nerven, vor allem, wenn es schnell
gehen soll.

Vorschlag: Wenn sich ein Untermenü öffnet, klickt man die linke
Maustaste (bevor man nach rechts in dieses Untermenü làuft) und das
aufgeklappte Untermenü ist fixiert.

Gibt es sowas schon als Einstellung? Oder wàre das auch für andere eine
wünschenswerte Einstellmöglichkeit?



Have a nice day! kkn
 

Lesen sie die antworten

#1 Arno Wald
04/01/2009 - 17:07 | Warnen spam
Das Symptom das Du beschreibst, sofern ich es richtig vertehe, kenne ich gar
nicht. Hàngt es vielleicht mit der Umschalten-Bei-Mouse-Over-Einstellung
beim K-Menü zusammen? (Rechte Maustaste auf das Menü-Icon und dann in den
Einstellungen die entsprechende Checkbox wegnehmen (oder setzen?)).

Gruß,
Arno

Ähnliche fragen