Vorsicht vor SP3 bei gleichzeitiger Nutzung von samba-Laufwerken

09/05/2008 - 11:42 von Uwe Afemann | Report spam
Hallo,
nach dem Einspielen von Service Pack 3 làuft Word (Version 2002 und 2003
getestet) auf Samba-Laufwerken nicht mehr korrekt. Dateien werden mit 0
Bytes gespeichert und von Word geöffnete Temp-Dateien bleiben bestehen.
Auf lokalen Laufwerken tritt der Fehler nicht auf.
Wir setzen samba 3.0.28 ohne Locking ein.
Vor Service Pack 3 trat der Fehler nicht auf.

Mit freundlichen Grüßen
Uwe
 

Lesen sie die antworten

#1 Ralf Breuer
09/05/2008 - 12:41 | Warnen spam
Uwe Afemann schrieb:

Hallo Uwe,

nach dem Einspielen von Service Pack 3 làuft Word (Version 2002 und
2003 getestet) auf Samba-Laufwerken nicht mehr korrekt. Dateien
werden mit 0 Bytes gespeichert und von Word geöffnete Temp-Dateien
bleiben bestehen. Auf lokalen Laufwerken tritt der Fehler nicht auf.
Wir setzen samba 3.0.28 ohne Locking ein.



Das kann ich nicht nachvollziehen. Samba 3.0.23d, natürlich mit Locking:
strict locking = yes
oplocks = no
level2 oplocks = no

und vielleicht noch wichtig:
client signing = disabled
server signing = disabled

Gruß
Ralf
Ich mag kein TOFU. Siehe http://einklich.net/usenet/zitier.htm
Bei Direkt-Mails NOSPAM entfernen

Ähnliche fragen