Vorspiel der künstlichen Intelligenz

30/11/2011 - 00:34 von Mentifex | Report spam
Wem der grosse Wurf gelungen,
ein elektronisches Gehirn gebaut zu haben,
mische seinen Jubel ein. Sonst siehe man bitte

http://code.google.com/p/mindforth/wiki/DeKi

wo die deutsche DeKi künstliche Intelligenz
stattgefunden hat und auch die Webseite

http://code.google.com/p/mindforth/wiki/WortSchatz

wo nicht nur Richtlinien für eine deutsche KI
sondern auch für alle menschlichen Sprachen
beispielsweise in Erscheinung treten.

Mentifex (Arthur)
http://www.scn.org/~AiMind.html
http://cyborg.blogspot.com/2011/01/aiapp.html
http://www.chatbots.org/ai_zone/viewthread/240/
http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/0595259227/
 

Lesen sie die antworten

#1 djc
16/01/2012 - 14:04 | Warnen spam
On 30 Nov. 2011, 00:34, Mentifex wrote:
Wem der grosse Wurf gelungen,
ein elektronisches Gehirn gebaut zu haben,
mische seinen Jubel ein.



Juhu, genial - ein Bechstubenverwachsler und Satzzerhacksler!
Ob das Vorspiel denn einen Höhepunkt findet
oder nur in ein Nachspiel (mit Verlàngerung) mündet,
der Leser trotz großer Mühen dies nicht ergründet.

Anstelle künstlicher Intelligenz fordere ich:
Bringt künsliche Dummheit, macht Maschinen menschlich!

Daniel <-- hat auch schon viel dummes Zeuch in Forth programmiert ;-)

Ähnliche fragen