Voxbone ermöglicht es Unternehmen und Anbietern von Kommunikationsdiensten - auch ohne Netzwerkinvestitionen - von WebRTC zu profitieren

08/05/2014 - 11:00 von Business Wire

Voxbone ermöglicht es Unternehmen und Anbietern von Kommunikationsdiensten - auch ohne Netzwerkinvestitionen - von WebRTC zu profitierenVoxbone unterstützt nun auch WebRTC-Anrufe über sein weltweites VoIP-Basisnetz, sodass Kunden WebRTC-Dienste ganz einfach mithilfe der bereits vorhandenen Infrastruktur nutzen können.

Voxbone, ein marktführender Anbieter von virtuellen, Ortsrufnummern (DID), hat heute seinen Web-Echtzeitkommunikationsdienst (WebRTC) angekündigt. Dieser erlaubt Unternehmen und Anbietern von Kommunikationsdiensten, das weltweite private VoIP-Netzwerk von Voxbone für WebRTC-Anrufe zu nutzen. Voxbones Ziel ist es, die Einführung von WebRTC zu beschleunigen, indem es Unternehmen mit SIP-basierter VoIP-Infrastruktur ermöglicht, schnell und einfach hochqualitative und sichere WebRTC-Dienste zu nutzen, ohne dafür eine komplexe Softwarelösung entwickeln zu müssen oder in das Netzwerk zu investieren.

Mit diesem neuen Service bringt Voxbone zwei Aspekte ein, die entscheidende Hindernisse bei der Nutzung von WebRTC-Diensten aus dem Weg räumen: Erstens werden WebRTC-Anrufe über Voxbones privates, weltweites Basisnetz anstatt über das öffentliche Internet geroutet, was für hohe Servicequalität und Sicherheit sorgt. Zweitens werden Anrufe über einen normalen SIP-Trunk ausgeführt, was es Voxbone-Kunden erlaubt, WebRTC ohne zusätzliche Investitionen in die Netzwerk-Infrastruktur zu nutzen. Außerdem wird Voxbone seinen Kunden die WebRTC-JavaScript-Library zur Verfügung stellen, mit deren Hilfe schnell ein Web-Client entwickelt werden kann. So können Unternehmen und Anbieter von Kommunikationsdiensten schnell, einfach und kostensparend hochqualitative und sichere WebRTC-Dienste bereitstellen.

„WebRTC ist ein großer Schritt in Richtung All-IP-Kommunikation und stellt eine der bedeutendsten Entwicklungen der letzten Jahre da”, sagt Voxbone CEO Itay Rosenfeld. „Voxbones neuer WebRTC-Service ist Teil unserer Mission, einfachen Sofortzugang zu Telekommunikationsnetzwerken und -diensten zur Verfügung zu stellen. Indem wir es für Anbieter von Cloud-Kommunikationsdiensten und für Unternehmen einfach und risikofrei gestalten, die Möglichkeiten von WebRTC zu ihrem Vorteil zu nutzen, fördern wir die Einführung dieses Standards.”

Große Unternehmen und Anbieter von Kommunikationsdiensten müssen auf die Zuverlässigkeit von neuen Technologien zählen können, bevor sie mit dem komplexen Einführungsprozess beginnen, und die Servicequalität ist für sie von grundlegender Bedeutung. Wie viele andere neu aufkommende Technologien ist WebRTC in diesem Punkt mit einigen Herausforderungen konfrontiert. WebRTC-Anrufe über das öffentliche Internet unterliegen Qualitätsschwankungen, wodurch sie für die Unternehmenskommunikation weniger geeignet sind. Außerdem entwickeln sich die WebRTC-Standards sehr schnell, und wenn man in diese Technologie investiert, besteht die Gefahr, dass sie zum Zeitpunkt der Einführung der Infrastruktur bereits wieder überholt ist.

Mit Voxbones neuem WebRTC-Dienst können Kunden diese Herausforderungen meistern, indem sie die bewährte Technologie des privaten VoIP-Netzwerks nutzen, das einen erwiesenermaßen hohen Service-Qualitätsstandard bietet. Da WebRTC-Anrufe über einen SIP-Trunk ausgeführt werden, können Unternehmen die bestehende SIP-basierte VoIP-Infrastruktur nutzen, ohne sich Gedanken über Änderungen bei den WebRTC-Standards machen zu müssen. So können sie sofort von den Vorteilen profitieren, die die Nutzung von WebRTC in Web Clients mit sich bringt, wie zum Beispiel:

  • Einsparen von Telekommunikationskosten durch Umstellen der Inbound-Kommunikation von PSTN auf das Internet
  • Verbessern der Qualität und Nutzererfahrung von webbasierten Anrufanwendungen wie Click-to-Call oder Click-to-Join

Zehn von Voxbones aktuellen Kunden aus den Bereichen Cloud Conferencing und Kontaktcenter nehmen an einem nicht öffentlichen Betatest teil. Der Service wird voraussichtlich im vierten Quartal 2014 allgemein verfügbar sein.

Über Voxbone

Voxbone ist ein marktführender Anbieter von virtuellen Ortsrufnummern (oft als Durchwahl, „Direct Inward Dialing“ oder DID bezeichnet). Voxbones Dienste ermöglichen es Cloud-Kommunikationsanbietern, internationalen Betreibern und Unternehmenskontaktcentern, schnell und mit minimalem Kostenaufwand die Reichweite ihrer Voice-Netzwerke international zu erhöhen. Das Unternehmen liefert hochwertige Inbound-SIP-Trunks aus mehr als 50 Ländern und über 8.000 Städten rund um die Welt. Die geografischen Mobilfunk- und gebührenfreien Rufnummern von Voxbone können in Echtzeit über ein Internetportal oder API bestellt werden. Voxbone ist der einzige Anbieter seiner Art mit eigenem Rufnummernbereich, Telekommunikationslizenzen und einem weltweiten, privaten VoIP-Basisnetz. Zu den Kunden von Voxbone zählen Telefonica, Deutsche Telekom, 8x8, NTT, Level 3, InContact, Voxeo und Skype. Für weitere Informationen besuchen Sie www.voxbone.com oder treten Sie mit Voxbone über LinkedIn oder Twitter in Kontakt.

Contacts :

Pressekontakt für weitere Informationen und Bildmaterial
Bivista GmbH
Helga Herböck
Tel. 08122-8474640 / 0171-4770925
e-Mail: helga@bivista.de


Source(s) : Voxbone