Forums Neueste Beiträge
 

VPN-Client IP Adressen in DNS registrieren

16/09/2008 - 16:13 von André Loske | Report spam
Hallo NG,

ich bin derzeit auf der Suche wie ich unsere VPN-Clients über einen ISA
2004 im internen DNS registrieren kann.

Die Clients verbinden sich alle via l2tp/ipsec (zertifikatsbasiert) mit
dem ISA 2004, erhallten dann von RRAS eine reservierte IP im DHCP und
können die Ressourchen des internen Netzwerks nutzen. Passt! :-)

Leider werden beim Zuteilen der IP-Adressen durch den RRAS die DNS
Adressen der VPN-Clients nicht aktualisiert. Es bleiben die DNS Eintràge
stehen, die der Client beim letzten mal im internen Netzwerk hatte.

Da meines Wissens kein DHCP Broadcast durch den Tunnel erfolgt sondern
der RRAS dem VPN-Client direkt die IP "vorgibt" denke ich, dass man im
RRAS noch eine Einstellung setzen muss. Hat jemand eine Idee wo?

Wàre für jede Hilfe dankbar,

Viele Grüße,
André
 

Lesen sie die antworten

#1 Jens Baier
16/09/2008 - 16:31 | Warnen spam
Hi,

Leider werden beim Zuteilen der IP-Adressen durch den RRAS die DNS
Adressen der VPN-Clients nicht aktualisiert. Es bleiben die DNS Eintràge
stehen, die der Client beim letzten mal im internen Netzwerk hatte.



daran koennte es liegen (DNS Binding Order):
http://groups.google.de/group/micro...75d06f19d4

Gruss Jens
www.it-training-grote.de/blog
www.it-training-grote.de
www.nt-faq.de

Ähnliche fragen