VPN-Einwahl über ISA auf verschiedene Systeme

12/11/2008 - 16:52 von Martin Meyer | Report spam
Hallo NG!

in unserem Netzwerk wird der Internetverkehr über einen ISA 2006 Standard
abgesichert. Intern habe ich 2 Netzwerke eingerichtet; in einem (intern)
sind die Firmenrechner und im anderen (WLAN) Netzwerkdrucker, eine externe
Festplatte, 2 Notebooks sowie Privatrechner.

Die externe Festplatte sowie der Netzwerkdrucker werden auch von den
Firmenrechnern genutzt, ansonsten sind die Netzwerke voneinander getrennt.

Ich habe einen VPN-Clientzugriff eingerichtet, der es bestimmten Benutzern
ermöglicht auf das Firmennetz zuzugreifen.

Jetzt möchte ich eine weitere VPN-Verbindung einrichten. Diese soll
ausschließlich Zugriff auf einen Privatrechner und optional den Drucker
bieten. Ist der Plan in die Tat umsetzbar?

Vielen Dank für Hinweise!

Martin
 

Lesen sie die antworten

#1 Jens Baier
12/11/2008 - 17:06 | Warnen spam
Hi,

Ich habe einen VPN-Clientzugriff eingerichtet, der es bestimmten Benutzern
ermöglicht auf das Firmennetz zuzugreifen.



also Extern nach Intern?

Jetzt möchte ich eine weitere VPN-Verbindung einrichten. Diese soll
ausschließlich Zugriff auf einen Privatrechner und optional den Drucker
bieten. Ist der Plan in die Tat umsetzbar?



Du kannst RRAS Policies einsetzen, um Zugriffe zu erlauben und zu
beschraenken.

Gruss Jens
www.it-training-grote.de/blog
www.it-training-grote.de
www.nt-faq.de

Ähnliche fragen