VPN-Firewall-mobiles Internet

13/07/2009 - 22:12 von Wolfgang Badura | Report spam
Hallo liebe NG-Teilnehmer!
Ich hoffe, ich bin in dieser NG richtig.
(Benutze XP SP3 Engl. Sprachversion, als Firewall die Freewarevariante von
Zone Alarm.)

Ich habe einen VPN-Zugang auf meinem PC eingerichtet,
der problemlos von meinem Notebook mit mobilem Internetzugang funktioniert
wenn Zone Alarm deaktiviert ist.
Ist ZoneAlarm aktiviert ist der Zugang erst möglich, wenn ich die
augenblickliche Adresses meines Internetzuganges
in die sichere Zone aufnehme.
Wenn ich mich mit dem Notebook neuerlich in das Internet einwàhle erhalte
ich eine neue IP-Adresse.
Der Zugang ist im ZoneAlarm wieder erst nach Aufnahme der IP-Adresse in die
sichere Zone möglich.
Wie kann ich Zonealarm beibringen, mir den VPN-Zugang trotz wechselnder
IP-Adressen zu erlauben?
Gibt es ev. noch andere Lösungsansàtze?

Mit bestem Dank für Tips im Voraus

Wolfgang
 

Lesen sie die antworten

#1 Ansgar Strickerschmidt
14/07/2009 - 10:47 | Warnen spam
Am 13.07.2009, 22:12 Uhr, schrieb Wolfgang Badura :

Hallo liebe NG-Teilnehmer!
Ich hoffe, ich bin in dieser NG richtig.
(Benutze XP SP3 Engl. Sprachversion, als Firewall die Freewarevariante
von
Zone Alarm.)

Ich habe einen VPN-Zugang auf meinem PC eingerichtet,
der problemlos von meinem Notebook mit mobilem Internetzugang
funktioniert wenn Zone Alarm deaktiviert ist.



Dann schmeiß die bunte Fensterfolie ZoneAlarm in die Tonne. Komplett und
endgültig.
Die WinXP-eigene Firewall reicht vollkommen.

Gibt es ev. noch andere Lösungsansàtze?



ZoneAlarm umweltfreundlich entsorgen.

Ansgar

Mails an die angegebene Adresse erreichen mich - oder auch nicht.
Nützliche Adresse gibt's bei Bedarf!
Mail to the given address may or may not reach me - useful address will be
given when required!

Ähnliche fragen