VPN nur über Modem möglich, nicht über DSL

08/04/2008 - 10:22 von Martin | Report spam
Hallo zusammen,

ich habe folgendes Problem:
Ich habe eine VPN Verbindung mit Hilfe des Windows VPN Client zu einem
Windows Server 2003 hergestellt. Wenn ich nun mich über ein Modem einwàhle
kann ich ohne Probleme auf den Server (OWA etc.) mittels VPN zugreifen. Wenn
ich aber nun statt der Modemverbindung eine LAN Verbindung (über eine SVM
Fritz Box) herstelle klappt das nicht. Ich kann zwar die VPN Verbindung
herstellen, kann aber weder auf den Server zugreifen oder einen ping machen.
Woran liegt das? Evtl. an den IP Einstellungen des Laptops?

Laptop: IP: automatisch zuweisen
Lokaler Router IP: 192.168.0.1
Server IP: 192.168.0.1
Router IP (am Server): 192.168.0.1

Grüße und danke im Voraus

Martin
 

Lesen sie die antworten

#1 Mark Heitbrink [MVP]
08/04/2008 - 11:20 | Warnen spam
Hi,

Martin schrieb:
Laptop: IP: automatisch zuweisen
Lokaler Router IP: 192.168.0.1
Server IP: 192.168.0.1
Router IP (am Server): 192.168.0.1



Das wird nichts. Ändere die IP und damit den Nummerkreis deines
Routers auf zB 192.168.10.1, oder 192.168.1.1, jedenfalls nicht
192.168.0.irgendwas

Die Netzwerk sind physikalisch getrennt, die Datenpakete müsen von einem
Netz ins andere übergeben werden, also mussen sie auch "logisch" getrennt
werdne und das geschieht uber unterschiedliche Nummernkreise/NetIDs.

Tschö
Mark
Mark Heitbrink - MVP Windows Server - Group Policy

Homepage: www.gruppenrichtlinien.de - deutsch
Blog: gpupdate.spaces.live.com - english

Ähnliche fragen