VPN Outlook Router

21/12/2007 - 09:13 von Ule | Report spam
Hallo

Der sbs ist komplett eingerichtet mit als Email server mit ca.20 Client und
funkioniert auch alles.



Struktur:
Der SBS ist ein reiner Emailserver. Er hat sonst keine Funktion. Es sind
ungefàhr 20 Rechner angeschlossen, SP1 ist drauf. Es gibt noch einen Cisco
Router mit integrierter Firewall und gleichzeitig DHCP.
Ansonsten arbeiten wir unter Novell, d.h. jeder Client PC besitzt einen
Novellclient und kommuniziert sowohl mit IP als auch mit IPX.

1.wie kann ich von „draußen“ mit meinem Outlook meine Emails mit den
Exchange nutzen.
Die Einwahl ins Netzwerk làuft über einen vpn client. Jedoch bin ich dann
nicht
direkt auf dem Haus Router, sondern auf dem Ciaso Router davor auf den habe
ich
keine berechtigung und die pots 443,444 sind zu. Es besteht ein „Tunnel“
zwischen dem Haus Router und dem
Router davor. Z.B. über VNC oder Remote Desktop kann ich durch Eingabe der IP
Adresse auf den jeweiligen Rechner zugreifen. Es ist keine Namensauflösung
möglich bzw. der Name wird im Netzwerk nicht erkannt.

Wie immer besten dank an alle ...
Gruß

Ule
 

Lesen sie die antworten

#1 Tobias Redelberger \(MVP - SBS\)
21/12/2007 - 11:45 | Warnen spam
Hi Ule

Der sbs ist komplett eingerichtet mit als Email server mit ca.20
Client und funkioniert auch alles.



Struktur:
Der SBS ist ein reiner Emailserver. Er hat sonst keine Funktion. Es
sind ungefàhr 20 Rechner angeschlossen, SP1 ist drauf. Es gibt noch
einen Cisco Router mit integrierter Firewall und gleichzeitig DHCP.
Ansonsten arbeiten wir unter Novell, d.h. jeder Client PC besitzt
einen Novellclient und kommuniziert sowohl mit IP als auch mit IPX.

1.wie kann ich von „draußen“ mit meinem Outlook meine Emails mit den
Exchange nutzen.
Die Einwahl ins Netzwerk làuft über einen vpn client. Jedoch bin ich
dann nicht
direkt auf dem Haus Router, sondern auf dem Ciaso Router davor auf
den habe ich
keine berechtigung und die pots 443,444 sind zu. Es besteht ein
„Tunnel“ zwischen dem Haus Router und dem
Router davor. Z.B. über VNC oder Remote Desktop kann ich durch
Eingabe der IP Adresse auf den jeweiligen Rechner zugreifen. Es ist
keine Namensauflösung möglich bzw. der Name wird im Netzwerk nicht
erkannt.



wie schon hàufiger hier gepostet:

Hinweiss: Bitte ggf. Deiner aktuellen Netzwerkstruktur anpassen und kümmere
Dich um das DNS-Problem!

<snip>
nutzte denn "Assistent zum Konfigurieren von E-Mail und dem Internetzugang"
(CEICW):

-> Serververwaltungskonsole
-> Standardverwaltung
-> Internet und E-Mail
-> Verbindung mit dem Internet herstellen

und konfiguriere dort in den Firewalleinstellungen den Zugang mittels
Freigabe von "Outlook über das Internet":

-> CEICW
-> ...
-> Firewall aktivieren
-> ...
-> Webdienstekonfiguration
-> Zugriff aus dem Internet nur auf die folgenden Websitedienste zulassen:
-> Outlook über das Internet
-> ...
-> <Wizzard beenden>

Zusàtzlich sollte natürlich bei einem ggf. vorgeschaltenen Firewall-Router
eine Port-Weiterleitung (hier TCP-Port 443/SSL) auf die passende (intern (1
NIC*) oder extern (2 NICs*)) Schnittstelle des SBS 2003 eingerichtet werden:

* NIC == Network Interface Card == Netzwerkkarte


Dann richte Outlook nach folgender Konfigurationsanleitung ein:

-> https://<FQDN des SBS2003>/Remote
-> <Benutzername/Passwort>
-> <Anmelden>
-> Den Computer für die Verwendung von Outlook über das Internet
konfigurieren (Benutzer)
- bzw. -
-> Outlook über das Internet konfigurieren (Admins)
</snip>



Tobias Redelberger
StarNET Services (HomeOffice)
Schoenbornstr. 57
D-97440 Werneck
Tel: +49 (9722) 4835
Mobil: +49 (179) 25 98 341
Email:

Ähnliche fragen