VPN PPTP Einwahl Subnetmask und Verbindung zweier Patchfelder mittels switch

03/10/2007 - 12:49 von Marcus | Report spam
Hi,

hab gleich zwei Sachen die mich interessieren!

1. Habe ein VPN Server W2K mit PPTP und DHCP Server eingerichtet.

Funktionieren tut alles bestens jedoch würde mich interessieren wieso die
VPN Clients die Subnetmask (D) 255.255.255.255 bekommen, das
versteh ich nicht !!????!!


2. Habe ich zwei Patchfelder die mit 2 Datenleitungen verbunden sind.

Hatte zuerst dummerweise beide Datenleitungen an die jeweiligen 2 Switche
verbunden
und das komplette Netzwerk hatte verrückt gespielt. Wenn nur eine mit dem
Switch
jeweils verbunden ist funtioniert es bestens und habe zu beiden Standorten
eine Verbindung.

Eine dieser 2 Datenleitungen ist eigentlich nur als reserve Leitung gedacht.
Mich würde jedoch interessieren wieso es wenn beide Leitungen an die Switche
angeschlossen sind zu Problemen im Netzwerk kommt und ich keine Verbindung
zwischen den Standorten mehr habe. Welchen Weg die Daten nehmen bei den
beiden Leitungen, dürfte doch beim TCP/IP Protokoll egal sein, die werden ja
beim Empfànger wieder zusammengesetzt, oder ???

Grüsse
Marcus
 

Lesen sie die antworten

#1 Helmut Schneider
04/10/2007 - 15:43 | Warnen spam
Marcus wrote:

hab gleich zwei Sachen die mich interessieren!
1. Habe ein VPN Server W2K mit PPTP und DHCP Server eingerichtet.
Funktionieren tut alles bestens jedoch würde mich interessieren wieso die
VPN Clients die Subnetmask (D) 255.255.255.255 bekommen, das
versteh ich nicht !!????!!



Weil Du Point-to-Point machst.

2. Habe ich zwei Patchfelder die mit 2 Datenleitungen verbunden sind.
Hatte zuerst dummerweise beide Datenleitungen an die jeweiligen 2 Switche
verbunden
und das komplette Netzwerk hatte verrückt gespielt. Wenn nur eine mit dem
Switch
jeweils verbunden ist funtioniert es bestens und habe zu beiden Standorten
eine Verbindung.
Eine dieser 2 Datenleitungen ist eigentlich nur als reserve Leitung
gedacht. Mich würde jedoch interessieren wieso es wenn beide Leitungen
an die Switche angeschlossen sind zu Problemen im Netzwerk kommt und ich
keine Verbindung zwischen den Standorten mehr habe. Welchen Weg die
Daten nehmen bei den beiden Leitungen, dürfte doch beim TCP/IP Protokoll
egal sein, die werden ja beim Empfànger wieder zusammengesetzt, oder ???



Den Routern ist es meist egal, was sie wohin transportieren, den Gateways
oft nicht. Die erwarten ein Antwortpaket meist über das Interface, über die
ein Paket auch versendet wurde.

Gruß, Helmut

No Swen today, my love has gone away
My mailbox stands for lorn, a symbol of the dawn

Ähnliche fragen