VPN und IPv6

14/05/2016 - 12:21 von Mathias Fuhrmann | Report spam
Ich finde leider keine Gruppe, welche für meine Frage zustàndig zu sein
scheint.

Vorgabe:
Kabel Deutschland/Fritzbox 6360/Win7/zeitweise Nutzung eines
VPN-Anbieters um meine IP zu verschleiern.

Nun stelle ich fest bzw. erfahre, daß wohl meine IP, ipv4, durch die des
genutzten VPN-Servers 'ausgetauscht' wird, die IPv6 aber mit meiner IP
bei Kabel Deutschland übereinstimmt, ich also einfacher und genauer zu
'enttarnen' bin.
Ein 'Abschalten' von IPv6 im System kann ja auch für die Zukunft nicht
die Lösung sein.

Meine IPv6 wird von einem Testserver nur dann nicht erkannt, wenn der
VPN-Server diesen unterdrückt bzw. nicht hat/nutzt.
Bisher stelle ich das aber nur bei einem Test-Browser mit integrierten
VPN-Server fest. Dann kommt:

Ihre IPv4 Internet-Adresse ist höchstwahrscheinlich xxx.75.221.xx
Ihr Internet Service Provider (ISP) scheint zu sein: xxxxx
Keine IPv6 Adresse erkannt

statt

Your IPv4 address on the public Internet appears to be xx.242.206.xx
Your IPv6 address on the public Internet appears to be xxxxxxx
(KABELDEUTSCHLAND-AS Vodafone Kabel Deutschland GmbH, DE)

Über Google pp. finde ich keine 'Lösung'; wer kennt eine und kann sie
kurz und 'allgemeinverstàndlich' darlegen? Danke!

Mathias
 

Lesen sie die antworten

#1 Marc Haber
14/05/2016 - 13:57 | Warnen spam
Mathias Fuhrmann wrote:
Ich finde leider keine Gruppe, welche für meine Frage zustàndig zu sein
scheint.

Vorgabe:
Kabel Deutschland/Fritzbox 6360/Win7/zeitweise Nutzung eines
VPN-Anbieters um meine IP zu verschleiern.

Nun stelle ich fest bzw. erfahre, daß wohl meine IP, ipv4, durch die des
genutzten VPN-Servers 'ausgetauscht' wird, die IPv6 aber mit meiner IP
bei Kabel Deutschland übereinstimmt, ich also einfacher und genauer zu
'enttarnen' bin.
Ein 'Abschalten' von IPv6 im System kann ja auch für die Zukunft nicht
die Lösung sein.

Meine IPv6 wird von einem Testserver nur dann nicht erkannt, wenn der
VPN-Server diesen unterdrückt bzw. nicht hat/nutzt.
Bisher stelle ich das aber nur bei einem Test-Browser mit integrierten
VPN-Server fest. Dann kommt:

Ihre IPv4 Internet-Adresse ist höchstwahrscheinlich xxx.75.221.xx
Ihr Internet Service Provider (ISP) scheint zu sein: xxxxx
Keine IPv6 Adresse erkannt

statt

Your IPv4 address on the public Internet appears to be xx.242.206.xx
Your IPv6 address on the public Internet appears to be xxxxxxx
(KABELDEUTSCHLAND-AS Vodafone Kabel Deutschland GmbH, DE)

Über Google pp. finde ich keine 'Lösung'; wer kennt eine und kann sie
kurz und 'allgemeinverstàndlich' darlegen? Danke!



Trotz der etwas wirren Ausdrucksweise und der Verwechslung von Client
und Server ist die Antwort ganz einfach: Du brauchst einen
IPv6-fàhigen Anonymisierungsdienst.

Viel Spaß bei der Suche, einfach wird das nicht.

Grüße
Marc
Marc Haber | " Questions are the | Mailadresse im Header
Mannheim, Germany | Beginning of Wisdom " | http://www.zugschlus.de/
Nordisch by Nature | Lt. Worf, TNG "Rightful Heir" | Fon: *49 621 72739834

Ähnliche fragen