VPN Verbindung kommt zu stande, aber keine Anmeldung am Server

20/09/2008 - 11:31 von Gerhard Flaschenträger | Report spam
Hallo,

ich arbeite hier an einem SBS2003 R" Premium und habe ein Problem mit VPN.

Ich kann den Tunnel von internen Clients aufbauen, ohne Probleme.

Von Extern kommt eine Fhelermeldung des "RAS-Man" :

"Es wurde eine Verbindung zwischen dem VPN-Server und dem VPN-Client
80.187.114.1 initiiert, aber die VPN-Verbindung konnte nicht hergestellt
werden. Der wahrscheinlichste Ursache dafür ist, dass der Firewall bzw. der
Router zwischen dem VPN-Server und dem VPN-Client nicht so konfiguriert ist,
dass GRE-Pakete (Generic Routing Encapsulation) zugelassen sind (Protokoll
47). Stellen Sie sicher, dass die Firewalls bzw. Router zwischen dem
VPN-Server und dem Internet GRE-Pakete zulassen. Stellen Sie ebenfalls
sicher, dass die Firewalls bzw. Router im Netzwerk des Benutzers auch so
konfiguriert sind, dass GRE-Pakete zugelassen sind. Wenn das Problem
weiterhin besteht, sollte der Benutzer sich an den Internetdienstanbieter
wenden, um zu ermitteln, ob der Internetdienstanbieter eventuell GRE-Pakete
blockt"

Wer weiß hier einen Rat, alle Änderungen an der Firewall haben keinen Erfolg.

Gruß

G.Flaschentràger
 

Lesen sie die antworten

#1 Gunther Markmann
20/09/2008 - 12:22 | Warnen spam
Hallo Gerhard,

Gerhard Flaschentràger schrieb:
werden. Der wahrscheinlichste Ursache dafür ist, dass der Firewall bzw. der
Router zwischen dem VPN-Server und dem VPN-Client nicht so konfiguriert ist,
dass GRE-Pakete (Generic Routing Encapsulation) zugelassen sind (Protokoll
47). Stellen Sie sicher, dass die Firewalls bzw. Router zwischen dem
VPN-Server und dem Internet GRE-Pakete zulassen.



Ich denke das ist Dein Problem. Es muss Port 1723 TCP UND das Protokoll
GRE vom Router an den SBS weitergeleitet werden. Wenn einer GRE
schluckt, dann gibt es keine Verbindung.

Was für einen Router benutzt Du?


Gruß

G.Flaschentràger

Ähnliche fragen