vpnc keepalive

27/03/2008 - 12:37 von Peter Mairhofer | Report spam
Hi,

Ich baue eine VPN Verbindung (IPSec/Cisco) ueber "vpnc" auf. Leider bricht
die Verbindung nach ungewisser Zeit Inaktivitaet ab :(

Dabei wird die Verbindung selbst aber nicht getrennt, d.h. vpnc bleibt
gestartet und auch das tun0 bleibt up'n'running, es kommen halt nur keine
Antworten mehr von der Gegenstelle.

Gibt es eine Moeglichkeit die Verbindung aufrecht zu erhalten?

lg,
Peter
 

Lesen sie die antworten

#1 Rainer Koenig
27/03/2008 - 20:42 | Warnen spam
Peter Mairhofer writes:

Ich baue eine VPN Verbindung (IPSec/Cisco) ueber "vpnc" auf. Leider bricht
die Verbindung nach ungewisser Zeit Inaktivitaet ab :(

Dabei wird die Verbindung selbst aber nicht getrennt, d.h. vpnc bleibt
gestartet und auch das tun0 bleibt up'n'running, es kommen halt nur keine
Antworten mehr von der Gegenstelle.

Gibt es eine Moeglichkeit die Verbindung aufrecht zu erhalten?



ping -i 60 auf irgendeinen Server im vpn könnte helfen die Verbindung
am Leben zu erhalten (wenn Du tatsàchlich ein Timeout-Problem hast).

Ich hatte mit vpnc allerdings auch mal ein anderes Problem: In einem
WLAN-Netz das ich bei einer anderen Firma nutzen durfte war die DHCP-
Lease-Time nur ein paar Minuten lang. Der Effekt war dann aber, dass
bei jedem DHCP-Renew die Route über das Tunnelinterface "abgeschossen"
wurde, d.h. für vpnc sah es so aus als wàre die Gegenstelle tot.
Ein Patch im passenden Skript für DHCP-renew hat das Problem dann
behoben.

HTH
Rainer

Ähnliche fragen