vpnclient startet unvollkommen

13/05/2009 - 13:22 von Albrecht Mehl | Report spam
Über einen vpnclient kann ich meinen Rechner mit dem Netz der hiesigen
TU verbinden. Dies klappte bisher auch klaglos. Jetzt bekomme ich eine
Fehlermeldung, die mich überforder:

XXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXX

ip-81-210-133-71:/usr/local # vpnclient connect extern
Cisco Systems VPN Client Version 4.8.02 (0030)
Copyright (C) 1998-2007 Cisco Systems, Inc. All Rights Reserved.
Client Type(s): Linux
Running on: Linux 2.6.27.21-0.1-pae #1 SMP 2009-03-31 14:50:44 +0200 i686
Config file directory: /etc/opt/cisco-vpnclient

Could not attach to driver. Is kernel module loaded?
The application was unable to communicate with the VPN sub-system.
ip-81-210-133-71:/usr/local #

XXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXX

Offensichtlich wird das Programm korrekt gestartet. Die Frage

Is kernel module loaded?

kann ich nicht beantworten, weil ich nicht weiß, was damit gemeint ist.
Natürlich ist der Kernel geladen, auch die Kernel-source. Allerdings
fàllt mir eine kleine Diskrepanz auf:

kernel-pae 2.6.27.21-0.1.2
k-source 2.6.27.21-0.1.1

Bei der kernel-source wird kein update angeboten.

Kann dieser Unterschied mit meinem Problem zusammenhàngen, oder gibt es
einen ganz anderen Grund?

A. Mehl
 

Lesen sie die antworten

#1 Ansgar Strickerschmidt
14/05/2009 - 10:12 | Warnen spam
Am 13.05.2009, 13:22 Uhr, schrieb Albrecht Mehl
:

Offensichtlich wird das Programm korrekt gestartet. Die Frage

Is kernel module loaded?

kann ich nicht beantworten, weil ich nicht weiß, was damit gemeint ist.
Natürlich ist der Kernel geladen, auch die Kernel-source. Allerdings
fàllt mir eine kleine Diskrepanz auf:

kernel-pae 2.6.27.21-0.1.2
k-source 2.6.27.21-0.1.1

Bei der kernel-source wird kein update angeboten.

Kann dieser Unterschied mit meinem Problem zusammenhàngen, oder gibt es
einen ganz anderen Grund?



Eventuell ist in dem Kernel kein Treiber für das TUN/TAP-Netzwerkdevice
(also das virtuelle Tunnel-Endpunkt-Netzwerkinterface) enthalten, oder
dieser ist nicht geladen. Da müsstest Du dich mal durch die
Netzwerktreiber unter /lib/modules fràsen.
Oder Du siehst in den Kernelsourcen nach, was da konfiguriert ist. Dazu
muss folgendes an Paketen installiert sein:

ncurses-devel
make
gcc
kernel-source

Nach /usr/src/linux wechseln, dort "make oldconfig" und anschließend "make
menuconfig" aufrufen. Dann kannst Du die Konfiguration im Detail ansehen,
und bei den Netzwerk-Einstellungen nach den TUN/TAP-Devices gucken.

Ansgar

Mails an die angegebene Adresse erreichen mich - oder auch nicht.
Nützliche Adresse gibt's bei Bedarf!
Mail to the given address may or may not reach me - useful address will be
given when required!

Ähnliche fragen