VS 2005/ Framework 2.0: LocalReport (rdlc) und MemoryStream?

07/05/2008 - 14:29 von Frank Boehland | Report spam
Ein freundliches Hallo,

ich möchte die Werte oder auch das Layout der Reportelemente (ReportItems)
zur Laufzeit àndern. Ich habe in einem Verzeichnis Reportvorlagen, die halt
Vorlagen sind und nicht geàndert werden sollen. Bisher lade ich diese in ein
XmlDocument, durchlaufe es mit GetElementsByTagName, àndere Werte (InnerText)
und speichere die Reports vor deren Zuweisung an den ReportViewer.

Eine Methode wàre natürlich, eine Kopie via File.Copy zu erzeugen und mit
dieser zu arbeiten. Das erscheint mir aber zu hausbacken.

Gibt es eine elegantere Möglichkeit, die Reportdatei in einen Stream zu
laden, Elemente in diesem zu manipulieren und den Straem letztlich dem
Reportviewer zuzuweisen.

Viel Dank für Hinweise und gern auch etwas Code zur Wissensbildung
Frank
 

Lesen sie die antworten

#1 Frank Dzaebel
07/05/2008 - 14:47 | Warnen spam
Hallo Frank,

Eine Methode wàre natürlich, eine Kopie via File.Copy zu erzeugen und mit
dieser zu arbeiten. Das erscheint mir aber zu hausbacken.
Gibt es eine elegantere Möglichkeit, die Reportdatei in einen Stream zu
laden, Elemente in diesem zu manipulieren und den Straem letztlich dem
Reportviewer zuzuweisen.



Wenn ich Dich richtig verstanden habe, z.B. über
einen MemoryStream, à la:

foreach (Report subreport in report.Reports.Values)
{
localReport.LoadSubreportDefinition(subreport.OriginalName,
new MemoryStream(subreport.Definition));
}


ciao Frank
Dipl.Inf. Frank Dzaebel [MCP/MVP C#]
http://Dzaebel.NET

Ähnliche fragen