Forums Neueste Beiträge
 

VS20008 - Webservice - VB - Compactframework 2.0

06/02/2008 - 13:06 von Stephan Mayer | Report spam
Hallo NG,

habe hier eine Mobile Anwendung für Windows Mobile 5.0 die bisher mit VS
2005 und CF 2.0 programmiert wurde. Daten zwischen SQL Server und
Mobilen Geràt werden über ein Webservice ausgetauscht (ebenfalls .NET 2.0)

Nach dem Umstieg auf VS 2008 ging eine Funktion nicht mehr. Ich konnte
eine der vom Webservice generierten Klassen nicht mehr an eine Combobox
binden.
Beim Aufruf von combobox.selectedvalue = "ID" kam folgende Fehlermeldung
"Der Wert liegt außerhalb des erwarteten Bereichs"
Nach langen suchen fand ich heraus, das VS 2008 die Klassen des
Webservices anders generiert. Und zwar nicht mit Private membervariablen
und öffentlichen Propertys sondern nur noch per Public Membervariablen.
Änder ich dies manuell in der Reference.vb, geht derselbe Code ohne
Änderung.

Nur bei jedem Aktualisieren des Webservices sind diese Änderungen
natürlich wieder hinfàllig. Wenn ich den Webservice in ein Windows Forms
Projekt einbinde, werden die Klassen wie bisher auch mit Propertys
generiert.

Ist das nun ein Fehler der Combobox, von VS 2008 oder von mir? Und was
kann ich dagegen tun?

Projekte sind nur auf VS 2008 konvertiert wurden. Framework ist
weiterhin 2.0 (keine 3.0 oder 3.5 Funktionalitàt benutzt)

Viele Grüße

Stephan
 

Lesen sie die antworten

#1 Stephan Mayer
07/02/2008 - 13:14 | Warnen spam
Hallo,

nochmal ein wenig getestet. Anscheinend will die Combobox wirklich nicht
mit Public Membervariablen (weder unter dem Compactframework noch im
normalen Framework) zusammenarbeiten.

Und wenn das so ist, ist die Generierung von VS 2008 bei einem
Webservice doch komplett falsch. Aber warum nur wenn ich den Webservice
in ein Mobiles Geràt Projekt einbinde?

Wirklich keiner eine Ahnung?

Stephan

Ähnliche fragen