vsftpd probleme mit opensuse

23/01/2008 - 20:15 von perlian2001 | Report spam
Ich habe opensuse 10.3 auf meinem server installiert
samba und apache laufen super
vsftpd làuft auch, allerdings können sich nur systemuser verbinden.

wenn ich für jeden ftpuser einen systemuser (anonym will ich nicht)
anlege erscheinen natürlich auch alle beim login in der userliste auf
der linken seite was auch nicht so toll ist

Auch landen zur Zeit alle im selben verzeichnis.

Wie kann ich es einstellen das auch andere leute denen ich zugang zum
ftp-server geben will sich einloggen können ?

und zwar sollen die in für sie eingerichteten verzeichnissen landen

die recherchen im netz haben nix gebracht bis jetzt.


danke im voraus !!!!!!!!!!!!
 

Lesen sie die antworten

#1 Peter Steinmeyer
23/01/2008 - 21:01 | Warnen spam
perlian2001 wrote:

Ich habe opensuse 10.3 auf meinem server installiert
samba und apache laufen super
vsftpd làuft auch, allerdings können sich nur systemuser verbinden.



Das ist erst mal so, es sei denn Du richtest virtuelle User ein.
siehe dazu /usr/share/doc/packages/vsftpd/EXAMPLES/VIRTUEL_USER

wenn ich für jeden ftpuser einen systemuser (anonym will ich nicht)
anlege erscheinen natürlich auch alle beim login in der userliste auf
der linken seite was auch nicht so toll ist



Wie auf der linken Seite? Wo meinst Du?

Auch landen zur Zeit alle im selben verzeichnis.



möglicherweise hast Du doch anonym aktiviert.
Du solltest mal Deine vsftpd.conf posten.

Wie kann ich es einstellen das auch andere leute denen ich zugang zum
ftp-server geben will sich einloggen können ?



siehe oben.

und zwar sollen die in für sie eingerichteten verzeichnissen landen

die recherchen im netz haben nix gebracht bis jetzt.



Hmm, da haste wohl noch nicht richtig gesucht. Schon allein die Doku, die
vsftpd mitbringt sagt einiges.

schon mal hier geschaut?: http://vsftpd.beasts.org/

danke im voraus !!!!!!!!!!!!



Gruß, Peter

Ähnliche fragen