vsftpd unter ubuntu

06/03/2010 - 18:07 von Paul-Wilhelm Hermsen | Report spam
vsftpd làßt sich zwar mittels "apt-get install" ohne Fehlermeldung
installieren, aber es fehlt das Startprogramm vsftpd unter /usr/sbin, so
dass sich der Server nicht starten làßt. Ein Start via xinet.d
funktioniert damit natürlich auch nicht
Weiß da jemand was drüber?
 

Lesen sie die antworten

#1 Martin Schnitkemper
06/03/2010 - 19:29 | Warnen spam
· Paul-Wilhelm Hermsen schrieb:

vsftpd làßt sich zwar mittels "apt-get install" ohne Fehlermeldung
installieren, aber es fehlt das Startprogramm vsftpd unter /usr/sbin, so
dass sich der Server nicht starten làßt.



Habe ich gerade mal an einem ubuntu-9.10 getestet: nach der Installation
stand ein vsftpd unter /usr/sbin und der Dienst wurde auch sofort
gestartet.

Ein Start via xinet.d
funktioniert damit natürlich auch nicht



Das Startscript steht unter /etc/init.d und startet in den Leveln 2, 3, 4
und 5 und stoppt in Level 1.

xinet war bei mir standardmàßig garnicht installiert, sondern nur inet, und
die Konfigurationsdatei war leer. Der Start scheint nur über die Runlevel
vorgesehen zu sein, was man natürlich auch àndern kann.

Wenn es nicht unbedingt vsftpd sein muss versuche doch mal proftpd, der
fragt bei der Installation ob er als Serverdienst oder Inet gestartet
werden soll.

Martin.
.''`. OS: Debian GNU/Linux 5.0
: :' : Kernel: 2.6.26-2-686
`. `'` KDE: 3.5.10
`- Debian. Because it *must* work.

Ähnliche fragen